Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.034
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verweigerung Immatrikulation wegen fehlender Unterlagen

27.09.2018 18:16 |
Preis: 35,00 € |

Schule, Hochschule, Prüfungen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Ich habe eine Studienplatzzusage für das KiT in Karlsruhe bekommen und war der Meinung, alle Unterlagen fristgerecht eingereicht zu haben. Bezüglich der Krankenversicherung habe ich mir in Hamburg eine Mitgliedsbescheinigung der Barmer geben lassen, mit dem Hinweis, dass das Studium in Karlsruhe stattfindet.
Die Immatrikulation wird verweigert, weil zusätzlich zur Mitgliedsbescheinigung für die Krankenversicherung
auch noch jeweils ein Meldeformular für die Immatrikulation und Exmatrikulation hätte beigefügt werden müssen.
Das ist, wie ich jetzt weiß, in Norddeutschland nicht üblich, wohl aber in BW.
Ich habe mich auf die Vollständigkeit der Unterlage der Barmer verlassen.
Formal scheint das KiT im Recht zu sein. Es handelt sich aber nicht wirklich um ein relevantes Versäumnis.
Hat eine Klage Aussicht auf Erfolg?
27.09.2018 | 19:27

Antwort

von


(1970)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

es kommt hierbei darauf an, ob man Ihnen eine Nachfrist eingeräumt hatte, die Unterlagen beizufügen, da eine Absage aufgrund jedweder Unterlagen unverhältnismäßig wäre und eine angemessene Fristverlängerung auch zumutbar wäre.
Die Klage hätte dann allerdings nur Erfolg, wenn Sie bei Beigabe aller Unterlagen den Studienplatz dann bekommen hätten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1970)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65945 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Klar und präzise geantwortet. Vielen Dank! Nun habe ich keine Angst mehr. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mir wurde rasch geholfen. Die Antwort war gut verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Anwältin hat die Fragen sehr verständlich beantwortet. Sie hat mit den Antworten sehr weiter geholfen. Sehr ausführlich und freundlich. Ich würde Sie weiterempfehlen. ...
FRAGESTELLER