Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verwaltungsbeirat - Streichung von Punkten aus der Tagesordnung


09.12.2013 20:18 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



In unserer Begründung von Wohnungseigentum wurde festgelegt, dass der Verwaltungsbeirat aus maximal einem Vorsitzenden und zwei Beisitzern besteht. Die Wohnanlage besteht insgesamt aus zwei 7-Fam.whs und 22 Tiefgaragenstellplätzen. Ursprünglich hat man vor 3Jahren für jedes Gebäude 3 in den Verwaltungsbeirat gewählt und wir als Verwalter wollen dies bei der nächsten Eigentümerversammlung entsprechend der Begründung von Wohnungseigentum korrigieren. Nun will ein Teil der gewählten Vertreter dies verhindern, es steht allerdings so auf der Tagesordnung. Besteht überhaupt die Möglichkeit, durch die Versammlung, diesen Punkt von der Tagesordnung zu streichen und wäre bei einer Abstimmung die gewählten Vertreter überhaupt stimmberechtigt wegen Befangenheit?
Sehr geehrter Ratsuchender,

die Änderung der einmal angekündigten Tagesordnung kommt nach Ablauf der Ankündigungsfrist, etwa direkt in der Miteigentümerversammlung, nur dann in Betracht, wenn sämtliche Miteigentümer anwesend sind und alle der Änderung zustimmen. Dazu wird es nach Ihrer Schilderung wohl nicht kommen.

Befangenheit bei der Stimmberechtigung kennt das Gesetz bei Miteigentümergemeinschaften nicht. Nach § 25 Abs. 2 S. 1 WEG gilt: "Jeder Wohnungseigentümer hat eine Stimme". Abweichendes kann aber vereinbart werden (§ 10 Abs. 2 WEG).

Sollte ich Fragen übersehen haben, so nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion. Ansonsten bedanke ich mich für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER