Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verursacher sollte unnötige Abschleppkosten zahlen


| 17.11.2017 23:49 |
Preis: 30,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

in Kürze:
nicht fahrbereites Auto
(kein Kühlwasser, trocken, springt nicht an, AU/HUsoll neu)
wird nach vergeblicher Fehlersuche von Firma A aus meiner Garage in eigene Werkstatt zur Reparatur geschleppt (250EUR, Kosten wegen Bergung).
Dabei waren 40m Hofabfahrt zu überwinden. Lt Abschleppdienst ist dies noch keine Bergung. Kosten also im oberen Grenzbereich.

Werkstatt A macht verspätet kurz KV per e-mail: Kühler sei durchgerostet und Benzinpumpe defekt (600EUR) HU/AU 104EUR.
Nach weiteren Verzögerungen wegen Diskussionen um Preis und Reparatur, überweise ich 750EUR Vorkasse für die o.g. Arbeiten (KV 704EUR), da ich unter Zeitdruck stand. (Auftragserteilung)
Firma A „will" nun Auto nach weiterer Verzögerung "nun plötzlich nicht mehr reparieren".
Ich muss also das Auto von einem anderen freien Abschleppdienst zu Werkstatt B bringen lassen (Kosten:178,50EUR)
Diese führte dann die Reparaturen (Kühlmittelverlust beh./Benzinpumpe, HU/AU) für 595EUR durch und bestätigt mir auf explizite Nachfrage hin, „der Kühler sei nicht durchgerostet" gewesen.
Frage 1: Kann ich die Firma A an den unnötigen Abschleppkosten „beteiligen" oder muss sie selbige sogar übernehmen. Immerhin hat sie sie verursacht.
Frage 2: Wie ist der KV der Firma A „der Kühler sei durchgerostet" zu bewerten, wenn er nicht durchgerostet ist. Die Diskussionen gab es um einen Preisaufschlag beim mögl. Materialeinkauf der Fa. A von ca 300% für einen Kühler .
18.11.2017 | 01:14

Antwort

von


319 Bewertungen
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Ihre Fragen beantworte ich wie folgt:

1. Die zusätzlichen Abschleppkosten, die durch die vergebliche Beauftragung der Firma A entstanden sind, können Sie von dieser ersetzt verlangen.

2. Das sieht nach versuchtem Betrug aus. Sie können bei der Polizei Strafanzeige stellen.

Hinweis: Sie dürfen allerdings der Firma A nicht mit der Strafanzeige drohen, um Ihren Anspruch auf Erstattung der Abschleppkosten durchzusetzen (dann würden Sie nämlich eine strafbare Nötigung begehen).

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 18.11.2017 | 01:56

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Jürgen Vasel,

haben Sie vielen herzlichen Dank für Ihre schnelle prägnante Antwort

mmK

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.11.2017 | 01:59

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

gern geschehen! Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 18.11.2017 | 01:59


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"schnell, präzise und hilfreich
Besten Dank"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 18.11.2017
4,6/5.0

schnell, präzise und hilfreich
Besten Dank


ANTWORT VON

319 Bewertungen

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht