Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Veruntreuung von Vereinsvermögen

25.08.2011 22:25 |
Preis: ***,00 € |

Vereinsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo, ich habe als Kassenwart eines Vereins Vereinsvermögen veruntreut. Der Betrag ist inzwischen zurückgezahlt, die Veruntreuung jedoch noch nicht bekannt. Ist eine Selbstanzeige in solch einem Fall sinnvoll?

25.08.2011 | 23:01

Antwort

von


(755)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragender,

prinzipiell regelt §34 StPO die Strafmilderungsgründe. Dabei sind auch Folgende aufgeführt:
Nr. 16: sich selbst gestellt hat, obwohl er leicht hätte entfliehen können oder es wahrscheinlich war, daß er unentdeckt bleiben werde;

Nr. 17: ein reumütiges Geständnis abgelegt oder durch seine Aussage wesentlich zur Wahrheitsfindung beigetragen hat.

Zudem haben Sie bereits selber - ohne dass die Tat entdeckt wurde - bereits den Schaden und somit "ohne Druck" wieder gutgemacht.

Im Falle einer Entdeckung denke ich daher, dass Sie nicht mit einer hohen Strafe rechnen müssten.

Letztendlich gehe ich davon aus, dass Ihre Tätigkeit überprüft wird, sodass es - hierzu schreiben Sie nichts Genaues - durchaus wahrscheinlich wäre, dass die Tat entdeckt wird. Dann haben Sie jedoch nicht mehr den "Bonus" aus Nr. 16.

Inwieweit sich so ein Bonus auswirken würde, hängt jedoch vom jeweiligen Richter und den Gesamtumständen ab.

Sollten Sie sich zu einer Selbstanzeige entscheiden, so sollte diese aber am besten über einen Rechtsanwalt formuliert werden. Gerne helfen wir Ihnen diesbezüglich weiter.

Ich habe Ihnen eine Mail geschrieben und verbleibe


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(755)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 92380 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, sehr fundierte und sehr strukturierte Antwort. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank, alle Fragen verständlich und umfassend, dennoch kurz und prägnant beantwortet. Mit freundlichen Grüßen, ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war sehr hilfreich und verständlich. Danke dafür ...
FRAGESTELLER