Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertrieb von Cheat Software im Internet.

| 27.12.2020 02:49 |
Preis: 28,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


Guten tag , ich verkaufe im internet sogenannte "Cheat Software" diese ermöglicht es den nutzern gewisse vorteile im spiel zu erlangen wie zum beispiel durch wände zu sehen. meine frage ist nun in welcher hinsicht könnte ich mich strafbar machen bzw welche konsequenzen können drohen oder ist es volkommen legal dies zu tun (noch zu sagen gillt ,dass das cheat programm keine dateien des spiels kopiert oder verändert.)

27.12.2020 | 09:31

Antwort

von


(721)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sofern Sie keine Elemente des Spiels übernehmen oder etwas verändern, liegt kein Verstoß des Urheberrechts vor.

Es könnte aber Beihilfe zum Betrug sein, da Sie Spielern, die das nutzen, einen Vorteil verschaffen (dies würde dann vor allem gelten, wenn das Spiel entgeltlich ist, man sich etwas kaufen müsste oder Geld verdient/kein Geld ausgeben müsste).

Beachten Sie zudem, dass die meisten Spiele Cheats untersagen - hier könnte die Firma Ihnen ggf. - abhängig von deren Spielbedingungen - eine Unterlassungserklärung zusenden.

Diese sind zumeist sehr teuer!

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 27.12.2020 | 11:06

wenn ich das programm und auch das spiel jedoch selber nicht benutze kam zwischen mir un dem entwickler des spiels doch aber kein vertrag zustande kann dieser mir beim verkauf dann trotzdem eine unterlassungsklager senden (was würde so eine klage kosten bzw handelt es sich dabei um meine oder die kosten des entwicklers. danke für die antwort.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27.12.2020 | 11:39

Der Unterlassungsanspruch ist unabhängig von einem Vertragsverhältnis wenn Sie in den ausgeübten und eingerichteten Gewerbebetrieb eingreifen, mithin dafür sorgen, dass einige Spieler bevorzugt werden und somit der Spielzweck verlorengeht- dies ist aber meine rechtliche Einschätzung und heißt nicht, dass Gerichte dies ggf. anders sehen. Es kommt hier leider auf den Einzelfall an und die einzelnen Spielbedingungen müssten geprüft werden.

Der Streitwert könnte ab 15000 EUR betragen, mithin würden die Kosten für eine Abmahnung etwa 800-2000 EUR betragen - im Wiederholungsfall 5001 EUR bis 250000 EUR

Ich rate unbedingt zu einer anwaltlichen Beratung unter Vorlage aller Unterlagen.

Bewertung des Fragestellers 29.12.2020 | 17:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 29.12.2020
5/5,0

ANTWORT VON

(721)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht