Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertretung durch Vollmacht


| 06.08.2007 18:54 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Simone Sperling



Ich leide an Agoraphobie und tu mich sehr schwer das Haus zu verlassen, außerdem habe ich bei Konfliktsituationen solche Angst daß ich nicht in der Lage bin mich normal zu äußern.

Fragen: Kann mich eine Person meines Vertrauens mit entsprechenden Vollmachten mich beim Rechtsanwalt, Gericht und allen anderen nötigen Institutionen besonders in diesem Falle in einer Erbschaftsangelegenheit vertreten, ohne daß ich diese Person als Betreuer über mich einsetze, sozusagen befristet.

Wenn ja wie könnte der Wortlaut der Vollmacht lauten und benötige ich hierzu ein ärztliches Attest oder gar ein Gutachten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

Sie können jederzeit eine dritte Person bevollmächtigen, ohne dass dies einen besonderen Grund bedarf oder ein ärztliches Attest vorgelegt werden muss.

Die Vollmacht kann als Generalvollmacht oder für eine bestimmt Gelegenheit/Fall oder für eine bestimmte Behörde etc. erteilt werden und ebenso befristet oder widerruflich.

Es könnte folgende Formulierung gewählt werden:

Ich, Name, Anschrift, geb. am, bevollmächtige Name, Anschrift für/zur Vertretung bei Behörde etc. (oder ohne Einschränkung) in der Angelegenheit...... bis zur vollständigen Erledigung (oder Datum). Die Vollmacht ist widerruflich. Ort, Datum eigenhändige Unterschrift.

Besondere Formvorschriften oder inhaltliche Vorschriften gibt es für eine Vollmacht nicht. Sollten die Vollmacht die Regelung von Grundstücksangelegenheiten beinhalten, so bedarf diese allerdings einer notariellen Beglaubigung.


Ich hoffe meine Antwort genügt Ihnen für eine erste Orientierung im Rahmen der Erstberatung und ich darf darauf hinweisen, dass meine Ausführungen auf Ihrer Sachverhaltsdarstellung beruhen.


Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich gern für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats.


Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel.: 0351/2 69 93 94
Fax: 0351/2 69 93 95
e-mail: sperling@anwaltskanzlei-sperling.de

Nachfrage vom Fragesteller 06.08.2007 | 20:42

Aber gibt es denn da keine Grenzen?

1. Wenn ich zum Beispiel eine eidesstattliche Versicherung beim Amtsgericht ablegen muß, könnte mich dann mein Vertreter auch vertreten?

2. Besteht nicht der Rechtsanwalt darauf mich persönlich zu sehen?

3. Muß ich nicht persönlich im Gericht in meiner Erbschaftssache in einem Prozeß gegen meine Miterben erscheinen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.08.2007 | 11:38

1. Die eidesstattliche Versicherung können Sie selbst in Schriftform abgeben und müssen nicht beim Gericht erscheinen.
2. Ich bestehe nicht darauf, andere meist auch nicht.
3. Dafür ist gerade die Bevollmächtigung. Wenn persönliches Erscheinen angeordnet ist, dann sollte eine Vollmacht gem. § 141 Abs. 3 ZPO erteilt werden.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Bei der zweiten Antwort wurde ich durch den Hinweis auf den dritten Absatz in der ZPO 141 aufs richtige Gleis geschickt und bin nun wieder optimistischer - im großen und Ganzen hat es mir sehr geholfen, wenngleich ich mich bei der ersten Antwort noch nicht ganz wohl war, hat die Beantwortung der zweiten Frage für mich alles wieder rausgerissen - vielen Dank für diese kompetente Information angesichts darüberhinaus zu so einem günstigen Honorar. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER