Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertragverlängerung und Mahnung trotz Kündigung

19.09.2020 14:38 |
Preis: 25,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Im Jahr 2018 habe ich einen Fitnessstudiovertrag abgeschlossen. Das erste Jahr habe ich bezahlt, da allerdings klar war, dass ich mich länger im Ausland aufhalten werden habe ich den Vertrag gekündigt. Leider habe ich dafür keinen Beweis (z. B. Einschreiben). Zu keinem Zeitpunkt habe ich eine schriftliche Rechnung oder Mahnung erhalten.

Am 30 Dezember 2019 habe ich mich per E-Mail nach dem Status des Vertrages erkundet (nur um sicherzustellen). Zu dem Zeitpunkt habe ich keine eine Antwort registriert.

Beim Aufarbeiten des Sachverhalts, habe ich jetzt eine Antwortemail vom Fitnessstudio gefunden. In dieser teilte mir das Fitnessstudio mit, dass es eine offene Rechnung gibt.
Nun hat das Fitnessstudio ein Inkassounternehmen beauftragt und der Vertrag hat sich um ein weiteres Jahr verlängert.

Ich würde ungern die angefallenen Beiträge für zwei Jahre bezahlen. Insbesondere da ich von Oktober 2018 bis März 2020 mich im Ausland aufgehalten habe und den Service nicht nutzen konnte. Im März kam Corna und ich fühle mich nicht wohl ein Fitnessstudio zu besuchen.
Wie kann ich mit dem Sachverhalt umgehen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ergänzung vom Anwalt 19.09.2020 | 17:34

Entschuldigung, die Antwort wurde nicht übermittelt. Leider sind Sie Beweispflichtig für den Zugang der Kündigung, sodass das Vertragsverhältnis weiterlief. Wenn Sie im Ausland waren, so kann ggf. der Vertrag ruhen oder Sie haben ein Sonderkündigungsrecht.Da Sie aber zurück sind, greift das nicht. Durch Corona gibt es die Möglichkeit der Verlängerung- aber nicht der Kündigung. Leider ist nur eine kulante Regelung möglich - rechtlich haben Sie keine Chance

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78896 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Empfehlenswert. ☆☆☆☆☆ ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit dem Ergebnis erstmal zufrieden. Meine Frage und Nachfrage wurden ausführlich beantwortet. Ich hatte das Gefühl das sich Frau RA v. Dorrien viel Mühe gegeben hat um mir weiterzuhelfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit der Antwort auf meine Nachfrage war meine Frage vollumfänglich beantwortet. Ich habe nun Klarheit über die aktuelle Rechtslage und mehr Sichherheit in Bezug auf mein weiteres Vorgehen. ...
FRAGESTELLER