Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertragsverlängerung am Telefon-Tarif bekommen, den ich so nicht wollte

| 18.05.2014 14:12 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Hallo, ich hoffe, Sie können mir helfen. Im Februar dieses Jahres bekam ich einen Anruf meines Mobilfunkanbieters Vodafon, ob ich meinen Vertrag, der auslaufen würde, verlängern möchte. Mir wurden alle möglichen Vorzüge dieses neuen Tarifs aufgelistet aber keine Kosten. Da ich etwas überrumpelt war, den Vertrag aber verlängern wollte, willigte ich ein mit den Worten "ja, wenn es genauso viel kostet wie bisher". Die neue Hardware, die wohl im Paketpreis inbegriffen war habe ich nie erhalten, dafür aber jetzt ein Schreiben mit Schadensersatz anstatt der Leistung. Der neue Tarif war doppelt so teuer, wie der alte, was ich absolut nicht wollte. Ich war davon ausgegangen, dass der Vertrag nichtig sei weil eben keine Hardware und auch kein Bestätigungsschreiben kam. Wie gehe ich jetzt vor? Ich sehe es nicht ein für etwas zu bezahlen, das ich ausdrücklich nicht wollte.
Ich bedanke mich herzlich im Voraus.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Die fehlende Hardware ist kein Grund für eine Nichtigkeit, aber ein Grund für eine Rücktrittserklärung.

Da das Angebot von Vodafone (neuer und teurerer Vertrag) nicht zu Ihrer Annahme (neuer und gleichteurer Vertrag) paßt, ist der Vertrag sowieso nichtig.

Die Gegenseite muß beweisen, dass Sie den teureren Vertrag angenommen haben.

Ich empfehle daher, dass Sie die Gegenseite auf die Nichtigkeit des Vertrages aufgrund mangelnder Zustimmung hinweisen und zugleich hilfsweise den Rücktritt wegen fehlender Hardware erklären.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Bewertung des Fragestellers 04.06.2014 | 17:01

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 04.06.2014 4,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71410 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Rasche und klar verständliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle Antwort mit entsprechender Hilfestellung zu Urteilen für einen Einspruch. ...
FRAGESTELLER