Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertragsrecht einer Bestellung

02.07.2012 09:08 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Hallo, ich habe einer Firma die Lackieranlagen vertreibt und montiert am 15.06. eine Bestellung über eine gebrauchte Absauganlage incl. Montage ausgelöst. Habe an diesem Tag eine Anzahlung von 4600€ netto getätigt. Der Termin für die Lieferung und den Aufbau sollte 5 - 7 Wochen später erfolgen. Nun wollte ich öfters einen Termin vereinbaren, was nicht möglich war und immer verschoben wurde und seit 3 Wochen erreiche ich bei dieser Firma niemanden mehr. Wie soll ich mich verhalten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

zunächst einmal sollten Sie per Einschreiben mit Rückschein der Lieferfirma eine Frist setzten. Diese Frist muss angemessen sein. Je nach Art und Aufbau der Anlage kann dieses zwischen zwei und vier Wochen sein. Das kommt jeweils auf den Einzelfall an.

Teilen Sie der Firma auch mit, dass Sie nach Fristablauf an einer Fortführung des Vertrages kein Interesse mehr haben werden und Ihr Geld zurückfordern.

Nach Frsitablauf erklären Sie dann den Rücktritt vom Vertrag und fordern die gezahlten Beträge nebst Zinsen ( 8% über dem Basiszinssatz ab Zahlungstag ) mit einer kurzen Frist von 10 Tagen.

Reagiert die Firma dann immer noch nicht, sollten Sie überlegen auch Strafantrag zu stellen. Wenn die Firma sich gar nicht mehr meldet, steht durchaus zu berfürchten, dass Sie einem "schwarzen Schaf" auferlegen sind.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER