Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertragslaufzeit Cyberservice B.V.

| 04.05.2008 19:49 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte meine Mitgliedschaft bei Cyberservic B.V. kündigen.
Hier in diesem Forum wurde schon relativ viel veröffentlich
hinsichtlich der Vorgehensweise für eine möglichst
"erfolgversprechende" Kündigung, zumal obiges Unternehmen ja im
wahrsten Sinne des Wortes recht bekannt ist.

Von meinem Konto werden jeden Monat 29,90 € abgebucht.
Offensichtlich hatte ich nach dem Probeabbonement versäumt,
rechtzeitig zu kündigen.

Meine Frage:
Um welchen Zeitraum hat sich meine Mitgliedschaft verlängert?
Oder verlängert sich die Mitgliedschaft zum Ende eines jeden
Monats stillschweigend um einen weiteren Monat?
Und welche Kündigungsfrist muß ich einhalten?

Auf der Homepage des obigen Unternehmens finde ich diesbezüglich
keine genauen Informationen!

Für Ihre Hilfe vielen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

nach Prüfung der Website enthalten die AGB´s in der Tat keine Ausführungen zu Kündigungsmodalitäten. Ebenso kann ich bestätigen, dass diese Firma bereits negativ aufgefallen ist. Ich empfehle Ihnen, den Vertrag zum 31.05.2008 zu kündigen. Kündigen Sie heute noch schriftlich per E-Mail und kündigen Sie darüber hinaus schriftlich per Einschreiben und Rückschein.

Widerrufen Sie gleichzeitig die Einzugsermächtigung und lassen Sie eventuelle weitere Abbuchungen zurückholen. Dies geht innerhalb von 6 Wochen problemlos.

Sollte die Kündigung nicht akzeptiert werden, empfehle ich, die Angelegenheit einem Rechtsanwalt zu übergeben. Gerne stehe ich hierfür auch zur Verfügung.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung geben.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Aust
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 05.05.2008 | 10:09

Sehr geehrter Herr Aust,
zunächst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

Gestatten Sie mir aber bitte noch folgende kurze Nachfrage:
Welche Kündigungsfrist müßte ich denn, rein formal, einhalten?
Oder liege ich mit den für diesen Monat verbleibenden, noch fast
drei Wochen innerhalb dieser Frist, wenn ich noch heute den
Vertrag zum 31.05.08 kündige?

Mit freundlichem Gruß
P. Hickmann

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.05.2008 | 10:22

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn nichts anderes vereinbart ist, dann gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen. Ausgehend davon, dass es sich bei Ihrem Vertrag um einen Dienstleistungsvertrag handelt und die Vergütung jeden Monat fällig wird, richtet sich die Kündigung nach § 621 Nr. 3 BGB. Dort heißt es:

"Bei einem Dienstverhältnis, das kein Arbeitsverhältnis im Sinne des § 622 ist, ist die Kündigung zulässig, wenn die Vergütung nach Monaten bemessen ist, spätestens am 15. eines Monats für den Schluss des Kalendermonats;"


Sie können daher noch zum Ende des Monats Mai kündigen. Bitte bedenken Sie aber, dass Sie beweispflichtig für die rechtzeitige Kündigung sind. Daher empfehle ich neben der E-Mail auch ein Einschreiben mit Rückschein.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Aust
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers |

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Meine ursprüngliche Frage wurde sehr detailliert und umfassend
beantwortet, für mich zunächst einmal völlig ausreichend!
Vielen Dank "
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67854 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
RA Winkler beleuchtete meine Frage in allen Aspekten gründlich, schnell und professionell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Geike ist gut auf meine Frage eingegangen und hat diese verständlich beantwortet. Zudem hat er auch meine Nachfrage bestens beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank nochmals. Damit fällt mir ein Stein vom Herzen. Als Rentner mit Aufstockung hätte ich eine Nachzahlung von mehreren Jahren nicht begleichen können. ...
FRAGESTELLER