Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertragliche Homeoffice-Regelung

21.07.2019 19:28 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden


Sehr geehrte Damen und Herren,

bei mir liegt folgende Situation vor: Ich arbeite im Vertrieb und habe mit meinem zukünftigen Arbeitgeber vereinbart, dass meine Tätigkeit hauptsächlich aus dem HomeOffice (ca. 170km vom Arbeitsort Frankfurt entfernt) ausgeführt werden soll. Dies bedeutet, dass ich anfangs maximal 2 Tage und nach der Einarbeitung max. 1Tag pro Woche vor Ort sein werde, eventuell danach auch seltener.
Vom Arbeitgeber bekomme ich für meine Tätigkeit einen Firmenwagen zur Verfügung gestellt, welchen ich auch uneingeschränkt privat nutzen kann. Nun möchte ich den Firmenwagen möglichst ausschließlich nach der 1% Regelung versteuern und zusätzlich mein separates Arbeitszimmer, welches sich in meiner Wohnung befindet, steuerlich geltend machen. Reichen die vorliegenden Kriterien aus, damit ich den Firmenwagen nur nach der 1% Regelung versteuern muss?

Des Weiteren steht in meinem vorläufigen Vertrag:

"1. Tätigkeitsbereich
Der Angestellte tritt am TT.MM.JJ für die Position des XXX Manager im Bereich XXX am Standort Frankfurt ein. Der Angestellte ist berechtigt, seine Tätigkeit auch vom Home Office auszuführen."

Reicht diese Formulierung aus oder wie müsste sie lauten, damit ich den Firmenwagen möglichst nur nach der 1% Regel versteuern muss und das Arbeitszimmer absetzen kann?

Herzlichen Dank und mit freundlichen Grüßen

Max Müller

21.07.2019 | 20:45

Antwort

von


(1142)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Ihre Formulierung im Vertrag lautet bis jetzt:

1. Tätigkeitsbereich
Der Angestellte tritt am TT.MM.JJ für die Position des XXX Manager im Bereich XXX am Standort Frankfurt ein. Der Angestellte ist berechtigt, seine Tätigkeit auch vom Home Office auszuführen."

Aus meiner Erfahrung werden Home Office und Firmenwagen umfangreicher geregelt. Denkbar und aus meiner Erfahrung gängig ist die folgende Formulierung:

1. Firmenwagen

"Der Arbeitnehmer ist berechtigt, das Fahrzeug auch für Privatfahrten zu benutzen. Die Privatnutzung des überlassenen Fahrzeugs stellt einen geldwerten Vorteil dar und ist bei dem Arbeitnehmer als Arbeitslohn lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtig. Der Arbeitgeber ermittelt den geldwerten Vorteil der Privatnutzung durch den Arbeitnehmer pauschal mit monatlich einem Prozent des inländischen Bruttolistenpreises im Zeitpunkt der Erstzulassung."

Oftmals wird noch geregelt, wie mit dem PKW umzugehen ist, wohin Sie damit fahren dürfen und wer damit fahren darf etc.

2. Home Office

"Der Arbeitnehmer wird ab dem XX.YY.ZZZZ auf Home Office Basisbeschäftigt. Er verrichtet seine Arbeit am häuslichen Arbeitsplatz, sofern nicht die Anwesenheit im Betrieb ausdrücklich angeordnet ist."

Hier könnten Sie auch konkretisieren, von wann bis wann Sie 2 mal kommen sollen und ab wann nur noch 1 mal.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1142)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89144 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles in Ordnung, ich habe die Informationen erhalten, die ich wissen musste. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr gut - gleich mit Gestaltungshinweisen! ...
FRAGESTELLER