Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertrag über freie Mitarbeit zwischen Coinbene LTD Deutschland und mich

| 30.04.2019 12:22 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Hallo ich möchte wissen was das für Folgen bringt:
"sollte der Auftraggeber auf Grund von Leistungen, die vom Auftragnehmer erbracht wurden, in Haftung genommen werden, so verpflichtet sich der Auftragnehmer gegenüber dem Auftraggeber, diesen von derlei Haftung freizustellen. Sollte der Auftragnehmer auf Grund von Leistungen, die vom Auftraggeber erbracht wurden, in Haftung genommen werden, so verpflichtet sich der Auftraggeber gegenüber dem Auftragnehmer, diesen von derlei Haftung freizustellen. "
Was meinen Sie, ist das gefährlich? Kennen Sie schlimme Fälle?

Gruß,

30.04.2019 | 14:03

Antwort

von


(761)
Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage , die ich Ihnen wie folgt beantworte:



Frage 1:
"Was meinen Sie, ist das gefährlich?"


Die persönliche Haftung ist immer dann gefährlich, wenn es bei Ausübung der Tätigkeit zu einem durch Sie verursachten Schaden kommen kann. Da es sich bei dem Unternehmen wohl um eine Art Börse für Krypto-Assets handelt dürfte es sinnvoll sein, die von Ihnen konkret auszuübende Tätigkeit auf ihre Schadensneigung hin zu überprüfen. Idealerweise haben Sie eventuell selbst bereits Erfahrungen in diesem oder ähnlicher Anlagegeschäfte.

Wenn nicht, sollten Sie sich erläutern lassen, wo und wie es bei Ihrem konkreten Tätigkeitsfeld zu Schäden kommen kann.

Da Ihre Haftung durchaus auch höher als Ihr Verdienst sein könnte, ist die Tätigkeit bei möglichen durch Sie verursachten Fehlern durchaus gefährlich.

Ggf. können Sie das Risiko durch eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung abdecken.


Frage 2:
"Kennen Sie schlimme Fälle?"


Darauf kommt es nicht an, sondern allein darauf,

-) was Sie dort konkret tun sollen

-) wie schadensanfällig das Ganze bei Fehlern Ihrerseits ist

-) in welcher Größenordnung Schäden auftreten können

-) was Sie überhaupt für Vorerfahrungen in diesem Bereich haben




Mit freundlichen Grüßen aus Dortmund

Raphael Fork
-Rechtsanwalt -


Rechtsanwalt Raphael Fork

Bewertung des Fragestellers 02.05.2019 | 08:05

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Ich habe schnell eine kompetente Antwort , die mi weiter geholfen hat. Ich bedanke mich und werde frag-ein-anwalt weiter empfehlen.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Raphael Fork »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 02.05.2019
5/5,0

Ich habe schnell eine kompetente Antwort , die mi weiter geholfen hat. Ich bedanke mich und werde frag-ein-anwalt weiter empfehlen.


ANTWORT VON

(761)

Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Verwaltungsrecht, Miet und Pachtrecht