Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.380
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verspätete Rechnungstellung

06.12.2012 14:51 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich bin als freie Übersetzerin tätig. Rechnungen stelle ich meist nicht sofort, sondern sammle einige Posten, damit ich meinen Arbeitsfluss zwischendurch nicht unterbrechen muss.
Im Jahr 2011 habe ich im Mai eine Leistung erbracht, für die ich aus bestimmten Gründen erst vor drei Wochen eine Rechnung gestellt habe (die Gründe dafür waren der entsprechenden Auftraggeberin innerhalb der Firma bekannt). Zeitgleich habe ich für die gleiche Firma 2 Rechnungen für im Juli dieses Jahres erbrachte Leistungen gestellt.
Ich bekam nun ein Schreiben, in welchem man die Zahlung der Rechnung für die Leistung aus 2011 rundweg ablehhnte (da die Bücher bereits geschlossen seien). Die beiden Rechnungen für Leistungen aus dem Juli 2012 wolle man, auf Grund der guten Zusammenarbeit, aus "Kulanzgründen" noch bezahlen, obwohl das letzte Quartal bereits abgeschlossen, und der Buchungsaufwand deshalb ganz erheblich sei. Ich verstehe schon, dass solch verspätete Rechnungen ärgerlich sind (es ging übrigens um einen Betrag von 309 Euro), aber ist es rechtmäßig, die Zahlung abzulehnen?
ich freue mich auf Ihre Antwort und verbleibe

mit freundlichem Gruß

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

zunächst einmal weise ich darauf hin, dass die Beantwortung Ihrer Frage ausschließlich auf Grundlage Ihrer Schilderung erfolgt. Die Antwort dient lediglich einer ersten rechtlichen Einschätzung, die eine persönliche und ausführliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in der Regel nicht ersetzen kann.

Das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben kann möglicherweise eine andere rechtliche Beurteilung zur Folge haben. Eine endgültige Einschätzung der Rechtslage ist nur nach umfassender Sachverhaltsermittlung möglich.

Ihre Frage lässt sich recht kurz und klar beantworten:

Nein, es ist nicht rechtmäßig, dass Ihr Auftraggeber die Bezahlung der von Ihnen im Mai 2011 erbrachten Leistung verweigert.

Ihre Zahlungsansprüche unterliegen der regelmäßigen Verjährungsfrist, die gemäß § 195 BGB drei Jahre beträgt.

Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem Ihr Anspruch entstanden ist.

Entstanden sein dürfte Ihr Zahlungsanspruch wohl zu dem Zeitpunkt, als Sie die Übersetzungsleistung beendet und Ihrem Auftraggeber zur Verfügung gestellt haben..

Die Verjährungsfrist hat damit erst am 31.12.2011 begonnen. Sie können Ihre Forderung bis zum 31.12.2014 noch erfolgreich geltend machen.

Die Tatsache, dass die Bücher bereits geschlossen seien ist für die Zahlungsverpflichtung Ihres Auftraggebers vollkommen ohne Belang.

Im Kern bedeutet dies, dass Ihr Arbeitgeber sowohl die Rechnungen für die Leistung aus Mai 2011 als auch für die aus Leistungen im Juli 2012 bezahlen muss.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Marcus Bade, Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER