Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


| 20.6.2013
Guten Tag! Seit 20 Jahren bin ich Arbeitnehmer. Vor ein paar Monaten bin ich vom Job ausgestiegen, um eine Pause zu machen. Krankenversichert bin ich zur Zeit über die Familienversicherung meiner Frau einer gesetzlichen Krankenkasse (BKK). Ich habe mir viele Gedanken zu unserer Gesellschaf ...
19.6.2013
Ich habe die EV zuletzt im September 2012 abgegeben. Ich bin Taxifahrer mit einem Netto Einkommen von ca € 550,00 - 600,00 und in einem Friseurbetrieb als Gesellschafter in einer GbR tätig. Der Gewinn der GbR beträgt jährlich ca € 12000,00 Mein Anteil monatlich € 150,00 (15%) da ich nur ...
18.6.2013
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich war 15 Jahre sehr erfolgreich als Vermittler in der Ausschließlichkeit nach §84 HGB für ein namenhaftes Versicherungsunternehmen tätig. Aufgrund von Nichteinhaltung meherer Versprechen mir gegenüber habe ich nach reiflicher Überlegung meinen Vermittlungsvertrag vor 1,5 Jahren f ...

| 18.6.2013
Person A hat einen Verkehrsunfall - die Vollkasko ersetzt den Betrag außer der Mehrwertsteuer. Die Versicherung bestätigt die Erstattung der MwSt falls A in den nächsten drei Jahren ein neues Fahrzeug erwirbt. Nun stirbt Person A unerwartet. Geht der Anspruch dieser Mehrwertsteuererstattung au ...

| 18.6.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin freiberuflich tätig, ohne Gewerbe, und freiwillig in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ende April 2012 habe ich der Krankenversicherung mitgeteilt, dass ich deutlich geringere Gewinne erwarte als in den Vorjahren. Früher konnte ich das aus ...
16.6.2013
Hallo, seit Mitte letzten Jahres befinde ich mich im Beamtenverhältnis auf Probe. Seit dieser Zeit suche ich verzweifelt eine Krankenkasse, die mich aufnimmt. Dazu muß folgendes gesagt werden. Ich bin Diabetiker Typ I und alleine das schließt mich für die privaten Krankenkassen aus! Ich habe meh ...

| 16.6.2013
Hallo, ich bin Angestellte und in der GKV freiwillig versichert. Mein Mann ist selbständig und privat versichert. Unsere drei Kinder sind bei mit über die Familienversicherung krankenversichert, da mein Einkommen über dem meines Mannes liegt. Mein Mann möchte in einiger Zeit seine Selbständigkeit ...

| 12.6.2013
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, vor Jahren habe ich für die ganze Familie eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen. Diese Zusatzversicherung läüft über eine Privatkasse, die allerdings mit einer gesetzlichen Krankenkasse zusammenarbeitet. Nun wurde gesagt, dass, wenn man die gesetzliche Krankenkasse wechseln würde, die Z ...

| 11.6.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 16.9.11 eine private Krankenversicherung abgeschlossen, Versicherungsbeginn 1.1.12. Die Vermittlerin hat mir erklärt, der Vertrag würde bereits vorher policiert, falls mir zwischenzeitlich bis 1.1.12 etwas passieren sollte. Ich konnte alle Gesundheit ...

| 10.6.2013
Guten Tag, Ich möchte ihre Meinung darüber, wie kann man dieses Problem loesen. Sind vielleicht neue gesetze dazu gekommen ? Das ist die Beschreibung: Wir waren 4 Mitarbeiter,das wir nennen A ,B, C, D, wir sind alle verwandte, in ein kleines Familienunternehmen, und im Jahr 1996 hat unserer Ar ...
2.6.2013
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer neu vermieteten Einliegerwohnung war der Duschablauf defekt. Wurde sofort repariert. Jetzt sind die Wände im kleinen Flur ca 1/2 m hoch nass. Muss nun abtrocknen. Frage: Ist ablaufendes Duschwasser gleich Leitungswasser im versicherungsrechtlichen Sinne? ...

| 2.6.2013
von RA Tamas Asthoff
Hallo, meine Frau hatte im Oktober 2012 einen kleineren Unfall beim Einparken im Parkhaus. Ich habe den Unfall umgehend meiner Versicherung umgehend. Sie ist von einer 50% Schuld ausgegangen und hat den Schaden des Gegners zeitnah reguliert. Mein Unfallgegner hielt es nicht für nötig, den Schade ...
29.5.2013
Ich bin seit Anfang des Jahres im Krankenstand und beziehe seit Mitte Februar Krankengeld von meiner gesetzlichen Krankenkasse. Aufgrund einer Vereinbarung im Arbeitsvertrag, wird die Differenz zwischen meinem Nettogehalt und dem Krankengeld durch einen Krankengeldzuschuss des Arbeitgebers ausgeglic ...
28.5.2013
Hallo, welche Sanktionen, bzw. Folgen drohen wenn der VN dem VS den Versicherungsfall grob fahrlässig zu spät meldet, obwohl er den Versicherungsfall eigentlich hätte kennen müssen. Kann er sich auf Leistungsfreiheit berufen, da er den Versicherungsfall selbst nicht mehr nachprüfen kann? §28V ...

| 27.5.2013
von RAin Jenny Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit Mitte 2011 arbeitsunfähig erkrankt und habe Krankentagegeld bezogen. Die Versicherung besteht seit 2010. Der Krankenversicherer hat den Teill des Krankentagegeldes zum 31.12.2012 gekündigt und leistet seitdem nicht mehr. Da das Tagegeld zu meiner Lebens ...

| 26.5.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Schwiegermuuter hat beim unbeabsichtigten Rückwärtsfahren einen erheblichen Schaden an ihrem PKW und einem Garagengebäude verursacht. Während der Schaden am PKW (Totalschaden) problemlos über die Vollkaskoversicherung reguliert wurde, habe ich bei der Beurteil ...
26.5.2013
von RA Jan Wilking
Guten Tag, meinem Sohn wurde im Urlaub im verschlossenen Appartement Wertgegenstände entwendet (~1500€), während er im Schlafzimmer schlief. Morgens stand die Terassentüre offen (die Abends verschlossen war). Die spanische Polizei hat die Anzeige zwar widerwillig aufgenommen, aber keine Untersuchun ...

| 25.5.2013
Ich habe bei der DEVK eine Krankenhaustagegeldversicherung abgeschlossen und bin für 16 Wochen in einer Spezialklinik (IK-NR.260811659) stationär aufgenommen worden. Die Behandlung wurde mir von Ärzten und der Caritas empfohlen. Die Versicherung lehnt eine Zahlung ab und beruft sich auf den berühm ...

| 22.5.2013
Folgender Fall: - Habe in 2007 bei der DKV eine Krankentagegeldvers. abgeschlossen (Tarif GTS 43). - Komplizierte subkapitale Humerusfraktur mit stationärem KH-Aufenthalt - Arbeitsunfähig vom 10.07.2012 bis 14.10.2012 - Ab 43. Tag Krankentagegeld erhalten - Am 29.04.2013 erneuter stationärer KH ...
21.5.2013
von RAin Jenny Weber
Guten Abend ! Folgende Situation: Ehepaar, 1 gemeinsames Kind, 1 Kind ("von Mutter mitgebracht"). Ehefrau wird arbeitlos und will sich gesetzlich freiwillig versichern. Ehemann und gemeinsames Kind sind privatversichert. Ehefrau bisher gesetzlich und Sohn bei Ehefrau mitversichert. Kann d ...
1·25·50·75·99100101·125·150·175·195