Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.783
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Versicherung nicht gezahlt

07.11.2018 20:12 |
Preis: 25,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


Zusammenfassung: Fragen zur Rechtsfolge nicht gezahlte Versicherungsbeiträgen aufgrund von Anschriftsänderung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Aufgrund eines Umzug, habe ich die Mahnungen zu meiner sterbekasseversicherung nicht erhalten. Da diese nur einmal im Jahr fällig ist, ist mir dies nicht aufgefallen. Ich habe diese völlig vergessen. Ich habe also 2 Jahre nicht bezahlt. (Jährlich 60€) als mir dies durch Zufall aufgefallen ist habe ich die Versicherung kontaktiert und diese Antworten mir, dass meine Versicherung erloschen ist. Weil die Mahnungen erfolglos waren. Diese habe ich aber nie erhalten. Kann ich die Versicherung dazu bringen das „erlöschen" rückgängig zu machen ? Mit freundlichen Grüßen
08.11.2018 | 17:10

Antwort

von


(468)
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/Min. für Rechtsberatung, Mobilfunk kann abweichen)
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Sofern sie der Versicherung die neue Anschrift mitgeteilt haben und die Versicherung aus eigenem Verschulen die Zahlungsaufforderung an die alte Anschrift gesendet hat, dann ist Ihnen dies nicht anzulasten. Bei umgehender Zahlung der Beiträge wäre die Versicherung fortzusetzen. Sollten Sie die Anschriftenänderung nicht mitgeteilt haben, dann trifft die Versicherung kein Verschulden und wenn nach den Versicherungsbedingungen bei Nichtzahlung der Beiträge die Versicherung endet, dann haben Sie keinen Anspruch auf Fortsetzung der Versicherung.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit vorzüglicher Hochachtung


Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familien- und Erbrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)

Datenschutz:
https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf

https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/



ANTWORT VON

(468)

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/Min. für Rechtsberatung, Mobilfunk kann abweichen)
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65086 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Liebe Frau Prochnow, ich danke für Ihre Antwort. Präzise, verständlich, mit allem was ich wissen wollte. Einfach super! Viele Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr ausführliche und überaus schnelle Rechtsberatung, trotz des geringen Budgets. Ich empfehle diesen Anwalt uneingeschränkt weiter und werde diesen bei weiterem Bedarf auch für meine Belange hinzuziehen. 5***** ...
FRAGESTELLER