Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Versicherung kündigt, Adressänderung bei Umzug nicht angemeldet

| 12.01.2019 18:13 |
Preis: 30,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Vor einem Jahr ist meine Lebensgefährtin zu mir in die Wohnung gezogen.
Nun hat sie der Kfz Versicherung die neue Adresse nicht mitgeteilt.

Im September war dann die Jahresprämie fällig welche per Rechnung an die alte Adresse gesendet wurde.
Da der Nachsendeauftrag der Post zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr bestand wurden sowohl die Rechnugn als auch folgende Mahnungen und im Anschluss wohl die Kündigung nicht zugestellt, bzw. an die alte Adresse. Meiner Freundin ist die fehlende Rechnung auch nie aufgefallen.

Nun haben wir am Freitag Post von der Zulassungsstelle bekommen, dass seit November für unser Fahrzeug kein Versicherungsschutz besteht, worauf wir die Versicherung kontaktiert haben.
Erst zu diesem Zeitpunkt haben wir somit von der Kündigung etwas mitbekommen.
Auf die Idee, eine Email zu senden, oder einfach anzurufen hatte sowohl die Versicherungsmaklerin, wie auch die Versicherung selbst wohl keine Interesse.

Die recht unfreundliche Kundenberatung bei der Versicherung meinte wir seien ja selbst schuld, da wir die Adressänderung nicht gemeldet hätten.

Was kann man tun?
Die Rechnung, Mahnung und auch Kündigung wurden uns nie zugestellt.
Ist die Kündigung wirksam? Wie soll man vorgehen?
12.01.2019 | 20:30

Antwort

von


(265)
Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Meiner Einschätzung nach ist die Kündigung seitens der Versicherung wirksam. Um jeden Zweifel auszuschließen, müssten Sie die Versicherungsunterlagen anwaltlich prüfen lassen. Üblicherweise ist jedoch davon auszugehen, dass der Versicherungsnehmer die Pflicht hat, jedwede Änderung der Versicherung zeitnah mitzuteilen, damit der Versicherungsschutz bestehen bleibt. Es wäre die Pflicht Ihrer Lebensgefährtin gewesen, die Adressänderung entsprechend mitzuteilen. Dass dies nicht geschehen ist und niemals Ihrerseits bemerkt worden ist, ist nicht das Verschulden der Versicherung. Es besteht meiner Einschätzung nach auch keinerlei Pflicht der Versicherung, Adressdaten von Versicherungsnehmern nachzuermitteln, wenn diese nicht von sich aus die Änderungen mitteilen.

Entsprechend ist davon auszugehen, dass die Kündigung wirksam ist. Eine anwaltliche Prüfung des Vertrags würde sehr wahrscheinlich auch kein anderes Ergebnis erbringen, zudem würden hier neue Kosten entstehen, die von Ihrer Lebensgefährtin zu tragen wären.

Ich rate Ihnen deswegen, eine neue Versicherung abzuschließen, damit der Versicherungsschutz gewährleistet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zimmlinghaus
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 14.01.2019 | 14:43

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 14.01.2019
4,8/5,0

ANTWORT VON

(265)

Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Urheberrecht
Jetzt Frage stellen