Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Versenden von Werbenachrichten an Geschäftskunden in der Schweiz

| 11.07.2019 11:35 |
Preis: 35,00 € |

Datenschutzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Emailmarketing Schweiz

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ein Produkt, welches für eine gewisse Zielgruppe von 3000 kleinen Unternehmen in der Schweiz geeignet ist. Diese möchte ich gerne werblich per Email kontaktieren.
Die Email-Adressen sind frei zugänglich und kommen quasi von den Gelbe Seiten.

In DE sind ja die Regelungen für unerlaubte Werbung recht klar definiert.

Wie verhält es sich dabei wenn ich als Deutsches Unternehmen einen Schweizer Unternehmer per Email ohne vorherige Einwilligung einmalig per Email kontaktiere mit einem Anschreiben und einem kleinen Werbeflyer.

Welches Risiko gehe ich hier ein bzw. mit welchen realistischen Folgen muss man hier rechnen?
Mit welchem Risiko von einer Skala von 1-10 würden Sie dieses beurteilen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Schweiz kennt zwar nicht das Double-Opt-In-Verfahren, jedoch ist eine Geschäftsbeziehung nachzuweisen, was Sie ja nicht können! Dass die Mailadresse frei zugänglich ist und somit auch in öffentlichen Verzeichnissen steht, ist keine Legitimation für die Versendung! Also lassen!


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 11.07.2019 | 17:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Auch wenn mir die Antwort vom Ergebnis nicht gefällt wurde sie schnell und kompetent beantwortet. "
Stellungnahme vom Anwalt:
Lieben Dank für die Bewertung!
Jetzt Frage stellen