Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Versenden von Anwaltsbriefen per E-Mail

24.11.2021 17:12 |
Preis: 25,00 € |

Datenschutzrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Fragen zum Datenschutz bei Anwälten gegenüber Gegnern

Sehr geehrte Damen und Herren,

dürfen sich Anwälte E-Mail-Adressen von ihren Verfahrensgegnern durch ihre Mandanten sagen lassen und dann unverschlüsselt Anwaltsbriefe an diese E-Mail-Adressen schicken, ohne die Verfahrensgegner zu fragen? Ich kann mir das datenschutzrechtlich kaum vorstellen. Allerdings so geschehen und sensible Daten wurden einfach über die Server gespült. Der Anwalt benutzt nicht mal eine eigene gesicherte E-Mail sondern die Adresse von einem kostenlosen Mailservice.

Freundliche Grüße

Fragesteller

25.11.2021 | 19:21

Antwort

von


(581)
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Der Anwalt ist nur zum Schutz der Daten seines Mandanten verpflichtet und wenn dieser mit der unverschlüsselten Mail an den Gegner einverstanden ist, dann steht der Kommunikation per Mail nichts entgegen. Denn der Anwalt ist hinsichtlich Geheimhaltung und Datenschutz nur seinem Mandanten verpflichtet und darf letzendlich den Gegner nicht gegen den Willen des Mandanten fragen. Das Vorgehen kann somit allenfalls vom Mandanten bemängelt werden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie gern nachfragen.

Mit vorzüglicher Hochachtung


Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familien- und Erbrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)

Datenschutz:
https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf

https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/



ANTWORT VON

(581)

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91480 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Mir wurde schnell und kompetent geholfen. Vielen herzlichen Dank. Die Zusammenarbeit wird fortgeführt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war ausreichend um eine entscheidung zu treffen. dankeschön ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Danke Ihnen für Ihren rechtlichen Rat! Grüße ...
FRAGESTELLER