Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.255
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vermieterrechte bei schimmelnder Wohnung.

26.01.2017 14:58 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Zusammenfassung: Bei Schimmelbefall kann der Vermieter kein Protokoll über das Lüftungsverhalten verlangen, jedoch sollte dies bei schimmelanfälligen Wohnungen dennoch geführt werden, um im Falle eines Rechtsstreits das ordnungsgemäße Lüften beweisen zu können.

Sehr geehrte Damen und Herren,

es geht hier um die Rechte unseres Vermieters. Da wir Schimmelbefall in unserem Schlafzimmer haben, macht unser Vermieter falsches Heiz-und Lüftungsverhalten dafür verantwortlich. Desweiteren fordert uns dieser auf ein Protokoll zu führen um nachzuweisen das wir 4x täglich Lüften und Heizen. Darf er dies tun?

Weitere zusätzliche Informationen.
- es schimmelt in keinem anderen Raum trotz gleichem Lüftverhalten
- vergangenes Jahr wurde die Wand von außen aufgestemmt, dabei kam heraus das Mauerwerk fehlt, dieses wurde nachträglich hinzugefügt
- unser Vermieter bittet Nachbarn darum unser Lüftverhalten zu dokumentieren
-Heizen nach 27 Uhr ist nicht möglich da unsere Heizung defekt ist, unser Vermieter ist darüber in Kenntnis gesetzt worden

Über weitere Tipps und Empfehlungen würde ich mich freuen.

Vielen Dank.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Frage möchte ich auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts wie folgt beantworten:

Grundsätzlich gibt es keine Verpflichtung zur Führung eines Protokolls. Daher kann Ihr Mieter Sie auch nicht dazu zwingen.

Die Führung eines Protokolls stellt vielmehr eine Obliegenheit dar, das heißt, Sie sollten ein Protkoll in Ihrem eigenen Interesse führen. Dies liegt darin begründet, dass Sie ansonsten in einem später vielleicht erforderlichen Rechtsstreit in Beweisprobleme kommen könnten. Sie müssen nämlich nachweisen, dass Sie die Wohnung ausreichend beheizt und gelüftet haben. Ein Protokoll kann hierbei entscheidend sein.

Gerichte haben es dabei tatsächlich sogar das 4-malige Stoßlüften am Tag für zumutbar erachtet. Natürlich müssen Sie aber nicht extra zum Lüften nach Hause fahren.

Letztlich kommt in Ihrem Fall jedoch der Verdacht auf, dass der Schimmelbefall nicht lüftungsbedingt, sondern aufgrund eines Baumangels entstanden ist. Hierfür spricht, dass der Schimmel ausgerechnet an der aufgestemmten Wand entstanden ist und auch nur in diesem Raum vorliegt.

Daher würde ich Ihnen vorschlagen, zu Ihrer eigenen Absicherung tatsächlich ein Protokoll über das Lüften zu führen. Sollte der Vermieter die Schimmelbeseitigung verweigern oder die Kosten der Beseitigung auf Sie abwälzen wollen, so müssten Sie hiergegen - notfalls auch gerichtlich - vorgehen. Ich würde auch vorschlagen, den Vermieter bereits jetzt schriftlich davon zu informieren, dass Sie bereits ausreichend lüften und der Schimmelbefall offensichtlich aufgrund eines Baumangels entstanden ist.

Völlig unerheblich dürfte die Aufforderung an die Nachbarn sein. Diese können überhaupt nicht nachweisen, wie oft Sie lüften, da ja bereits ein Stoßlüften genügt, welches so kurz ist, dass ein Nachbar unmöglich alle Stoßlüftvorgänge am Tag beobachten könnte (außer er hat gar nichts zu tun und schaut den ganzen Tag aus dem Fenster).

Sollten Sie in diesem Fall weitere Fragen haben, so nutzen Sie gerne die kostenlose Nachfragefunktion. Für den Fall, dass sich die Angelegenheit nicht einvernehmlich mit dem Vermieter klären lässt, können Sie sich auch gerne direkt an meine Kanzlei wenden.

Mit bestem Gruß

Ray Migge
-Rechtsanwalt-

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65485 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und vorallem verständliche antworten , mit dennen ich auch was anfangen kann. Danke vielmals ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Meine Frage wurden geklärt..... ich bedanke mich dafür lieben Gruß ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnell und super freundlich ...
FRAGESTELLER