Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vermieter kündigt wegen Verkauf der Wohnung

| 23.11.2013 21:34 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Zusammenfassung: Der Verkauf der Mietsache berechtigt den Vermieter nicht zur Kündigung des Mietverhältnisses. Dieses geht vielmehr auf den Erwerber über.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe meine Wohnung am01.04.13 vermietet.
nun möchte ich aus peröhnlichen Gründen meine Wohnung verkaufen und habe Ende Sept. 13 meinen Mieter zum 30.04.14 gekündigt wegen Verkauf der Wohnung.
Nun erfuhr ich das ich den Mietern hätte nicht kündigen dürfen weil das nur geht bei Eigenbedarf oder wenn sie sich was zu Schulden kommen lassen.
Srimmt das und wenn ja , kann oder muss ich die Kündigung zurückziehen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
23.11.2013 | 21:54

Antwort

von


(892)
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der Verkauf der Wohnung stellt in der Tat keinen Grund dar, der Sie zur Kündigung des Mietvertrages berechtigte.

Sie müssen die Kündigung aber nicht zurückziehen, sondern diese ist schlichtweg unwirksam, zieht also keine Rechtsfolgen nach sich.

Sie sollten dies den Mietern aber mitteilen, denn sonst wehren diese sich ggf. noch anwaltlich gegen die Kündigung. Dann müssten Sie die Kosten erstatten. Daher: Teilen Sie den Mietern mit, dass die Kündigung unwirksam ist.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Schwartmann, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Bewertung des Fragestellers 23.11.2013 | 21:59

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die schnelle Antwort "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 23.11.2013
5/5,0

Danke für die schnelle Antwort


ANTWORT VON

(892)

Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Zivilrecht, Strafrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verwaltungsrecht