Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vermieter Pleite wer Haftet für Mängel


12.11.2007 20:37 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes



Sehr geehrte damen und Herren,

unser VM ist fast Pleite, Mieten werden Gefändet usw. Auch in dem Haus wo wir Wohnen werden die Mieten Gefändet.

Wer Haftet jetzt für Wohnungsmängel.... die Mieten gehen teilweise an einen Gerichtsvollzieher und Teilweise an die Stadt.
Eine Mängeliste liegt vor die hat auch der VM, leider jedoch kümmert er sich nicht darum die Mängeliste wurde 02/07 erstellt und noch einmal von uns Schriftlich Angemahnt.
Bis heute ist jedoch nichts Passiert.

Können wir einen Gutachter kommen lassen ?? aber wer muß diesen dann Bezahlen.Es sind sehr viele Erhebliche Mängel.

Herzlichen Dank für Ihre Mühe.


Mit freundlichen Grüßen

Rolf013

Sehr geehrter Fragesteller,

auch in dieser für Sie bedauerlichen Situation ist der Vermieter nach wie vor für die Beseitigung der Mängel verantwortlich. Ein Mietvertrag besteht ausschließlich mit dem Vermieter. Die Gläubiger Ihres Vermieters, zu deren Gunsten die Miete gepfändet wird, sind in dieser Lage nicht für die Wohnung und deren Zustand verantwortlich.

Wenn Sie einen Gutachter beauftragen, müssen Sie diesen als Auftraggeber zunächst einmal selbst bezahlen. Unter Umständen können Sie die Kosten für den Gutachter vom Vermieter erstattet verlangen. Sie tragen dann aber das Risiko, diesen Erstattungsanspruch bei Ihrem finanzschwachen Vermieter nicht durchsetzen zu können. Ob ggf. eine Aufrechnung mit der laufenden Miete möglich ist, muss anhand der Vertragsunterlagen geprüft werden. Zudem besteht immer das Risiko, dass ein derartiges selbst in Auftrag gegebenes Gutachten im Rechtsstreit als Privatgutachten bestritten und eine weitere Begutachtung erforderlich wird.

Sie haben in dieser Situation die Möglichkeit, die Miete angemessen zu mindern. Unter Umständen können Sie auch Mängel ersatzweise beseitigen und mit den Kosten gegenüber der Miete aufrechnen. Ich empfehle Ihnen dringend, in dieser ungewissen Sachlage einen Rechtsanwalt zur weiteren Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen und hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER