Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vermessung eines Grundstücks bei Kauf oder erst bei Bauvorhaben?


28.11.2016 15:29 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin dabei ein unbebautes, aber erschlossenes Grundstück zu kaufen. Eine Vermessung würde ich mir gerne bis zum Bauvorhaben in 2 bis 3 Jahren sparen. Die Frage ist, ob ich mit möglichen Beanstandungen Probleme bekomme, wenn mir erst durch eine Vermessung in 2 bis 3 Jahren Unstimmigkeiten auffallen. Einen Verdacht habe ich aktuell nicht, so daß eine Vermessung im Moment nur Vorsichtsmaßnahme wäre. Das Wunschgrundstück grenzt vorne an die Straße, hinten an ein Feld (kein Bauflurstück) und links wie rechts an weitere unbebaute Grundstücke.
Also die Frage ob Beanstandungen so etwas wie eine Frist haben nach einem Kauf.

Vielen Dank

MfG Lutz

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Frage nach einer "Beanstandungsfrist" beim Grundstückskauf beantworte ich wie folgt.

Beim Kauf gelten die in § 438 BGB genannten Verjährungs-Fristen für Sachmängel, worunter auch ein zu kleines Grundstück zählt.

Diese Fristen unterscheiden sich von der allgemeinen Verjährungsfrist von drei Jahren.

> Bei einem unbebauten Grundstück beträgt die Verjährungsfrist für Mangel zwei Jahre ab Übergabe (§ 438 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 2, 1. Halbsatz BGB), außer es liegt eine argistige Täuschung vor.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER