Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verloren gegangene Waren zw. 2 Unternehmen

| 08.10.2012 19:24 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Hallo,

es geht um einen Kaufvertrag zwischen 2 Unternehmen. Wir haben an die Firma ABC 5 Laptops durch einen Paketdienst versandt (für Kunden frei Haus).

Die Ware kam nicht an. Nach Nachforschungen durch den Paketdienst stellte sich heraus, dass das Paket durch den Paketdienst verloren gegangen ist.

Hat die Firma ABC Anspruch auf eine weitere Lieferung der gleichen Laptops gegen uns?

Vielen Dank
08.10.2012 | 19:48

Antwort

von


(2309)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

in Ihrem Fall ist § 447 BGB einschlägig:

"Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat."

Wenn Sie also nachweisen können, dass Sie die Laptops ordnungsgemäß versandt haben, dann steht Ihnen a) weiterhin der Kaufpreis zu und b) kann der der Käufer die Ware nicht noch einmal verlangen.

Treten Sie aber vorsichtshalber schriftlich alle Ansprüche, die Sie gegen das Transportunternehmen wegen des Verlustes möglicherweise haben, an die Käufer ab, sodass dieser sich daran ggf. schadlos halten kann.


Bewertung des Fragestellers 08.10.2012 | 20:53

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 08.10.2012
4,4/5,0

ANTWORT VON

(2309)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht