Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verlängerung Touristen Visum für Venezuela

12.02.2019 22:55 |
Preis: 53,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Evgen Stadnik


Sehr geehrte Damen und Herren,
Folgende Situation:
Meine venezolanischen Schwiegereltern sind aus Venezuela für 3 Monate bis Anfang März zu Besuch.
Aufgrund der aktuellen politischen Lage in Venezuela, der hohen Kriminalität und Versorgungsknappheit möchten wir Sie gerne etwas länger hier lassen, zumindest temporär bis sich die Situation in Venezuela besser einschätzen lässt.
Ein weiterer Grund ist, dass der Pass meiner venezolanischen Frau seid über einem Jahr abgelaufen ist und Sie seid zwei Jahren darauf warten einen Termin bei der venezolanischen Botschaft für eine Verlängerung des Passes zu bekommen - ohne Erfolg. Erschwerend kommt hinzu, dass der Pass meiner Schwiegermutter in ca. 4 Monaten abläuft, auch Sie versuchte sehr langer Zeit Ihren Pass zu verlängern- leider ohne Erfolg.
Sollte meine Schwiegermutter jetzt nach Venezuela zurückreisen und Sie dort krank werden, meine Frau würde Ihre Mutter besuchen und könnte das Land nicht mehr verlassen, da die Venezolanischen Behörden nur diesen Pass akzeptieren, nicht Ihren US-Amerikanischen.
Allein aus diesem Grund wollen wir die Schwiegereltern nicht zurück reisen lassen.
Welche Möglichkeiten gibt es Ihren Aufenthalt über die übliche. 90 Tage hinaus zu legalisieren und welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt werden. Die Übernahme einer Bürgschaft und Versicherungen könnte von uns wenn nötig z.B. übernommen werden.
Vielen Dank im Voraus!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Grds. ist für den Erhalt eines Aufenthaltstitels die Einreise mit dem nationalen Visum das über die Botschaft in dem jeweiligen Land beantragt wird erforderlich.

Die einzige Regelung die in Betracht kommt ist dem § 25 Abs. 4 S. 2 AufenthG zu entnehmen. Demnach kann eine Aufenthaltserlaubnis abweichend von § 8 Abs. 1 und 2 verlängert werden, wenn auf Grund besonderer Umstände des Einzelfalls das Verlassen des Bundesgebiets für den Ausländer eine außergewöhnliche Härte bedeuten würde. Entgegen dem Wortlaut stellt diese Vorschrift eine eigenständige Rechtsgrundlage für eine Aufenthaltserlaubnis dar. Beachten Sie, dass der Antrag binnen des 90-tägigen Aufenthaltes zu stellen ist, denn die Vorschrift setzt voraus, dass der Aufenthalt legal sein muss. Als Gründe können Sie die entsprechende instabile politische Lage in Venezuela angeben. Sollten Krankheiten oder besondere Behandlungsbedürftigkeit bestehen ist zu empfehlen auch diese vorzutragen.

Bis zur Entscheidung der Ausländerbehörde gilt der Aufenthalt gem. § 81 Abs. 3 AufenthG als erlaubt. Um Zeit zu gewinnen empfehle ich Ihnen den Antrag etwa eine Woche vor der Ausreise zu stellen. Vor der Ablehnung ist die Ausländerbehörde verpflichtet eine Anhörung durchzuführen, sodass Sie rechtzeitig "gewarnt" werden. Evtl. könnte sich die Lage in Venezuela bis dahin entspannt haben, weshalb es auf die Entscheidung der Ausländerbehörde letztendlich nicht ankommt. Beachten Sie, dass bei der Ausreise nach dem Übertritt der 90 Tage eine Grentzübertrittsbescheinigung (GÜB) benötigt wird um eine Einreisesperre zu vermeiden. Die GÜB bekommen Sie ebenfalls bei der Ausländerbehörde.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70937 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Restlos geklärt. Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent! Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
deutliche, klare Stellungnahme. Hilft mich im Rechtsurwald besser auszukennen. Empfehlenswert. ...
FRAGESTELLER