Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verlängerung Schengen Visum

| 06.02.2015 11:29 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Zusammenfassung: Verlängerung eines Schengen-Visums und die Erforderlichkeit eines nationalen Visums

Meine Frau hat ein Schengenvisa mit einer Laufzeit von 5 Jahren. Wir sind seit 20 Jahren verheiratet.
Nun möchte meine Frau, zur Unterstüzung unserer Tochter (deutsche Staastangehörige, 18 Jahre alt), beim Studiumsbeginn länger als die erlaubten 90 Tage in Deutschland bleiben.

Kann unter diesen Voraussetzungen das Schengenvisa beim Ausländeramt verlängert werden?

Der Lebensunterhalt ist durch unser gemeinsames Kont in Deutschland gesichert, es besteht eine Internationale Krankenversicherung und die Unterbringung finden in unserem gemainsamen Haus statt.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Eine Verlängerung des Schengen-Visums kommt leider nur in Ausnahmefällen in Betracht, die ich hier jedoch nicht sehe.

Für längerfristige Aufenthalte ist ein Visum für das Bundesgebiet (nationales Visum) erforderlich, das VOR der Einreise erteilt wird. Die Erteilung richtet sich nach den für die Aufenthaltserlaubnis, die Blaue Karte EU, die Niederlassungserlaubnis und die Erlaubnis zum Daueraufenthalt – EU geltenden Vorschriften.

Dieses müsste also von Ihrer Frau beantragt werden, wenn Sie wieder im Ausland ist.

Sofern Sie jedoch deutscher Staatsbürger sind, erhält sie eine Aufenthaltserlaubnis und zumeist auch eine unbefristete Niederlassungserlaubnis.

Sind Sie nicht deutscher Staatsbürger, aber EU-Bürger gilt das gleiche, wenn sie zusammen in Deutschland beziehungsweise einem EU-Land dauerhaft zusammen leben.

Selbst wenn Sie nicht EU-Bürger sind, kann im Rahmen des so genannten Freizügigkeitsgesetzes eine EU-Daueraufenthaltserlaubnis von Ihnen in Betracht kommen, wonach Ihre Frau kein Visum mehr benötigt, insbesondere kein Schengen- und anderes Visum.

Das heißt, sie könnte direkt ein Aufenthaltsrecht im Wege der EU- Freizügigkeitsregelung erlangen.

Besprechen Sie das einmal mit der Ausländerbehörde

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 06.02.2015 | 12:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Klare und verständliche Antwort. Kann man nur weiter empfehlen."