Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verlängerung Aufenthaltserlaubnis/Studium

08.07.2009 10:09 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Ich bin Student aus einem nicht EU-Land und habe nur ein begrenztes Visum, das mir das Studieren in Deutschland erlaubt. Dieses wurde schon mehrfach verlängert und läuft dieses Jahr ab. Ich befinde mich im 11. Hoschulsemester und benötige nur noch wenige Scheine sowie die Abschlussarbeit zur Beendigung meines Studiums (Abschluss: M.A.). Ich habe schon 2 mal mein Studienfach geändert was dazu führte, dass ich nun länger brauche um mein Studium abzuschließen. Die Ausländerbehörde verlangt von der Uni (International Office) einen Studiumsverlaufsplan, um einschätzen zu können wie lange ich noch brauche. Wenn nach Einschätzung der Behörde mein Studium nicht zeitnah zu beendigen ist bzw. mir unterstellt wird, nicht ernsthaft an einem Abschluss interessiert zu sein, bekomme ich einen Bescheid, dass ich innerhalb von 3 Monaten auszureisen habe. Welche Möglichkeiten habe ich, mein Studium noch zu Ende (ca. 1 Jahr) zu führen bzw. mein Visum zu verlängern oder aber auf andere (natürlich legale) Weise eine verlängerte/unbefristete Aufenthaltsgenehigung zu erlangen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Die Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Studiums steht im Ermessen der Ausländerbehörde und kann verweigert werden, wenn das Studium nicht ernsthaft oder nicht mit Aussicht auf einen erfolgreichen Abschluss betrieben wird. Sollte die Einschätzung Ihrer Ausländerbehörde insoweit negativ ausfallen, könnten Sie dies gerichtlich überprüfen lassen. Nach meiner Erfahrung sind die Verwaltungsgerichte ausländischen Studenten in der Regel recht wohlgesonnen, so dass ich, sollte Ihnen seitens der Ausländerbehörde die Verlängerung Ihrer Aufenthaltserlaubnis verweigert werden, empfehlen möchte, Ihren Fall durch einen Rechtsanwalt eingehend prüfen zu lassen und sodann gerichtliche Schritte einzuleiten. Wenn Ihr Studium wirklich nur noch etwa ein Jahr dauern wird, sollten Sie es zuende führen dürfen. Bei einer derart kurzen zeitlichen Perspektive wird die Ausländerbehörde Ihnen mit höchster Wahrscheinlichkeit den weiteren Aufenthalt erlauben müssen.

Im Übrigen wird es kaum Möglichkeiten geben, Ihnen eine Aufenthaltserlaubnis zu verschaffen. Der einzige wirklich erfolgversprechende Weg wäre die Heirat mit einer deutschen Staatsangehörigen oder mit einer Ausländerin, die über eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland verfügt. Dann könnten Sie eine Aufenthaltserlaubnis aufgrund der Eheschließung erhalten. Mit dieser Aufenthaltserlaubnis könnten Sie dann auch Ihr Studium weiterführen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Für eine Nachfrage stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72673 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,4/5,0
Leider War die Antwort so geschrieben als wäre man selber ein Anwalt. Ich brauche eine Antwort die auch ein Laie versteht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Rasche, klare Antwort, so gut es möglich war. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche und sehr gut verständliche Antwort! ...
FRAGESTELLER