Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkersunfall auf dem Weg zur Arbeit mit einem Polnischen Landsmann


08.01.2018 19:23 |
Preis: 30,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Zu den Anwaltskosten bei der Unfallschadensregulierung.


ICh bin heute morgen in einen Verkersunfall als nicht schuldiger beteidigt gewesen.
Der Unfall verursacher kommt aus Polen.
Meine Frage ist da ich keine Rechtschutz habe stimmt es das der Verursacher auch die Anwaltskosten zahlen muss?

ICh habe schon einiges in die Wege geleitet nun Frage ich mich ob es nicht besser ist es einen Anwalt zu übergeben.

08.01.2018 | 19:59

Antwort

von


333 Bewertungen
Raueneggstr. 41
88212 Ravensburg
Tel: 0751/25971
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1.
Es ist RICHTIG, dass nach einem Verkehrsunfall der Schädiger dem Geschädigtenals Teil des Schadens auch die anfallenden Anwaltskosten ersetzen mus (BGH, Urteil vom 18.7.2017 -VI ZR 466/16-).

2.
Ich rate Ihnen auch dringend, möglichst umgehend einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung Ihrere Interessen zu beauftragen, zumal, wenn der Unfallgegner aus Polen kommt. Ohne Rechtsanwalt sind Sie da überfordert.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Reinhard Moosmann

Nachfrage vom Fragesteller 08.01.2018 | 20:22

würden sie den den Fall für mich übernehmen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.01.2018 | 20:54

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne bin ich bereit, ein Mandat zu übernehmen.

Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass es vorteilhafter sein könnte, einen Rechtsanwalt vor Ort zu beauftragen. Dieser könnte z.B. die Unfallstelle besichtigen und es könnten auch persönliche Besprechungen durchgeführt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt Moosmann

ANTWORT VON

333 Bewertungen

Raueneggstr. 41
88212 Ravensburg
Tel: 0751/25971
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Straßenverkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Erbrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER