Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkehrsverstoß in der Schweiz

08.12.2010 18:37 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


22:29
Hallo,
ich bin im April 2010 in der Schweiz, mit dem Firmenwagen meines Partners (deutsches Auto) geblitzt worden (Kanton Graubünden). Leider habe ich das 80km/h Schild übersehen und bin mit 123km/h (Toleranz schon berücksichtigt) 43km/h zu viel unterwegs gewesen.
Auf die Schreiben aus der Schweiz habe ich nicht reagiert (Untersuchungsverfahren+Anerkennung;Administrativverfahren).Ich dachte auch, dass eine Bußgeldvollstreckung über deutsche Behörden nicht möglich ist. Nun hab ich aber einen Vorladungstermin zu einem Ermittlungsverfahren von einem deutschen Amtsgericht bekommen, der in eine Vorführung übergeht, wenn ich den Termin nicht wahrnehme.

meine Fragen hierzu:

- ist dieser EU-Rahmenbeschluss zur Vollstreckung von Bußgeldern im EU-Ausland schon gültig und gibt es da eine Sonderregelung, was die Schweiz (als nicht EU-Mitglied) angeht? Sprich: Können Bußgelder aus der Schweiz über ein Hamburger Amtsgericht eingetrieben werden?
08.12.2010 | 19:29

Antwort

von


(735)
Wrangelstrasse 16
24105 Kiel
Tel: 0431-895990
Web: http://www.kanzlei-steidel.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich anhand Ihrer Schilderung wie folgt beantworten:

Die Vorschriften zum Vollstreckungsverfahren sind im Gesetz über die internationale Rechtshilfe in Strafsachen (IRG) enthalten. Diese Vorschriften sind zum 28.10.2010 in Kraft getreten. Allerdings betrifft das Vollstreckungsabkommen eindeutig nur die EU- weite Verfolgung von Bussgeldsachen. Eine Vollstreckung von Verstößen in der Schweiz durch deutsche Vollstreckungsbehörden ist ausdrücklich nicht möglich.

Vor Bewilligung der Vollstreckung muesste Ihnen auch zunächst eine Anhörungsfrist eingeräumt werden.

Das von Ihnen genannte Schreiben kann eigentlich einen Verstoß aus April 10 in der Schweiz nicht betreffen. Bei Bedarf können Sie mir das Schreiben gern einmal per email zukommen lassen.

Ich hoffe, Ihnen damit zunächst einen hilfreichen Überblick verschafft zu haben.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch hier:
http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/verkehrssuenden-auswirkungen/probleme-verkehrsverstoesse-ausland/eu-bussgelder-vollstreckung/default.aspx?ComponentId=50488&SourcePageId=48450


Rechtsanwalt Sascha Steidel
Fachanwalt für Familienrecht

Rückfrage vom Fragesteller 08.12.2010 | 19:58

Sehr geehrter Herr Steidel,

zuerst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider handelt es sich um den Verstoß aus April (Zitat: "Sie sollen im Wege der Rechtshilfe zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung im April 2010 auf der Autostraße A13/Schweiz richterlich vernommen werden").
Wenn eine Vollstreckung auf diesem Wege nicht möglich ist, verstehe ich das als "Nettigkeit" von Deutschland gegenüber der Schweiz, dass man der Sache mal nachgeht - ohne etwas in der Hand zu haben?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 08.12.2010 | 22:29

Am Besten schicken Sie mir das Schreiben einmal per FAx oder Mail. Weitere Kosten berechne ich Ihnen dafür nicht. Das Schreiben muesste eigentlich Hinsweise zur Rechtsgrundlage enthalten. Von "Nettigkeiten" kann man leider so ohne weiteres nicht ausgehen.

ANTWORT VON

(735)

Wrangelstrasse 16
24105 Kiel
Tel: 0431-895990
Web: http://www.kanzlei-steidel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Internet und Computerrecht, Verkehrsrecht, Erbrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Grundstücksrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79940 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Ich habe kein Fachkompetenz um die Aussage des Anwalts zu kommentieren. Nicht desto trotz wurde mir geholfen, Note 1A. Schnell, kompetent und ehrlich!!!. Sollte ich wieder Bedarf haben werde ich mich an diese Plattform wenden ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Präzise Antwort, sehr verständlich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die genaue Antwort. ...
FRAGESTELLER