Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkehrsrecht, Führerschein, Führerscheincode 69, Alkolock,

11.06.2018 16:17 |
Preis: 25,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


17:45

Zusammenfassung: Alkoholfahrt Alkoloc

Hallo, ich Männlich 24 habe vor 1,5 Jahren meinen Autoführerschein durch eine Alkoholfahrt verloren (1,69 Promille ohne Unfall reine Kontrolle) und bekam 12 Monate Sperrfrist und eine auferlegte MPU. Vor einem halben Jahr bekam ich ihn durch eine Positive MPU wieder zurück. Ich behielt ihn 3 Monate und wurde wieder kontrolliert (dieses Mal mit 2,3 Promille kein Unfall) Jetzt meine 2 Fragen was für eine Strafe würde mich erwarten? Das sind meine 2 einzigsten Vergehen.
Und meine 2. Frage (Die wichtigere) ist es möglich eine Alkohol Wegfahrsperre in mein Auto einbauen zu lassen damit ich den Führerschein wieder ab der Hälfte der Sperrfrist unter der Voraussetzung des Alkolocks zurückbekomme?
Sowie es bei der KFV in Österreich gehandhabt wird (Alkolockprogramm mit Unterstützender Rehabilitationsmaßname) Dort wird der Führerscheincode 69 in den Führerschein mit eingetragen. Dieser Code ist Europaweit gültig!
Dann muss es in Deutschland doch auch die Möglichkeit geben an diesem Programm teilzunehmen? Da der Code in Deutschland genauso anerkannt wird. Wenn es kein Bekanntes Programm in Deutschland gibt darf ein Richter dann im Einzelfall diese Auflage auferlegen?

Positive Aspekte für mich durch die Alkohol-Wegfahrsperre wären dann:

Ich kann meine Arbeit wieder früher ausführen, bei dem ich einen Führerschein benötige (ich wurde gekündigt durch den Führerscheinverlust)

Das Auto springt nicht mehr an wenn ich etwas getrunken habe, somit gefährde ich mich und mein Umfeld nicht mehr.

Ich bitte um eine seriöse und Sachliche Antwort!

Quelle: Fuehrerscheinweg.at, Führerscheincodes der EU,
Bast.de
11.06.2018 | 17:17

Antwort

von


(49)
Strasse des Friedens 23
99094 Erfurt
Tel: 03613477240
Web: http://www.rechtsanwalt-erfurt.info
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

in Deutschland gibt es die von Ihnen erwähnte Möglichkeit der früheren Zurückerlangung des Führerscheines bei Einbau eines Alkoloc-Systemes nicht. Daher steht einem Richter din Deutschland eine solche Verfahrensweise bei Ahnung des Verstoßes nicht zur Verfügung.
Da in anderen EU-Ländern entsprechende Regelungen bestehen muss jedoch auch die deutsche FeV Erläuterungen zu den entsprechenden Schlüsselzahlen enthalten und auch die deutschen Behörden sind verpflichtet entsprechende Entscheidungen ausländischer Gerichte zu respektieren und deren Einhaltung ggf. zu prüfen.

Ein klare Antwort ihre Frage lautet daher "Nein" es gibt eine solche Möglichkeit in Deutschland nicht.

Sie müssen nach Versteichen der Sperrfrist (Antrag ist bereits 3 Monate vor Ablauf möglich) die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis beantragen, was sicher zu einer erneuten Auflage zur Beibringung eines MPU-Gutachtens führt.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Nachfrage vom Fragesteller 11.06.2018 | 17:34

Leider kann ich Ihre Antwort auf meine Frage nicht ernstnehmen, da ich von einem Anwalt nie soviele Rechtschreibfehler erwartet hätte.
Wieso sollte ein Richter das nicht selbst entscheiden können wenn es im Gesetz hier in Deutschland anerkannt wird?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.06.2018 | 17:45

Ein Richter kann nur auf Rechtsfolgen oder Maßregeln der Besserung und Sicherung erkennen, die ihm das Gesetz zur Verfügung stellt. Die von ihnen gewünschte steht aber gerade nicht zur Verfügung, sie findet nur in der FeV Erwähnung, aus den genannten Gründen.

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(49)

Strasse des Friedens 23
99094 Erfurt
Tel: 03613477240
Web: http://www.rechtsanwalt-erfurt.info
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Bau- und Architektenrecht, Zivilrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER