Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkehrskontrolle mit Thc Amphetamin und mdma Konsum

11.05.2015 11:01 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


Guten Tag,
Gestern wurde ich in einer Verkehrskontrolle angehalten und mir wurde durch einen Urintest der haschisch, amphetamin und mdma konsum nach gewiesen. Danach musste ich mit auf die wache einen bluttest machen. Da ich jetzt aber seit einem Monat in der Schweiz wohne und noch meinen deutschen Führerschein besitzt, könnte ich in jetzt in einen Schweizer umschreiben lassen bevor dass landratsamt meinen deutschen einziehen will. So müsste ich meinen Schweizer Führerschein ja nicht abgeben, und hätte nur ein Fahrverbot in Deutschland kann aber weiter in der Schweiz herum fahren?
Über Informationen wie ich am besten vorgehe wäre ich dankbar.
Freundliche Grüße

11.05.2015 | 12:33

Antwort

von


(232)
Pettenkoferstraße 10a
80336 München
Tel: 089/22843355
Web: http://www.kanzlei-kaempf.net
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung sowie Ihres Einsatzes wie folgt beantworten darf:
Sollte die bei Ihnen durchgeführte Blutentnahme bestätigen, dass Sie unter Einfluss von THC, Amphetamin und MDMA gefahren sind haben Sie einerseits zumindest mit einem Bußgeldverfahren nach § 24 a StVG (bei Fahrfehler oder Nachweis einer drogentypischen Auffälligkeit bei den durchgeführten Koordinationstests alternativ Trunkenheit im Straßenverkehr gemäß § 316 StGB ) und andererseits mit der Anordnung der MPU zu rechnen. Folge der Anordnung der MPU ist regelmäßig die Entziehung der Fahrerlaubnis bis zum Bestehen der MPU.

Sie können, so die Voraussetzungen hierfür gegeben sind, Ihre Fahrerlaubnis umschreiben lassen. Die Folge davon wäre, dass die Fahrerlaubnisbehörde zwar die MPU anordnen kann. Die Entziehung Ihrer schweizer Fahrerlaubnis ist hingegen nicht möglich, allerdings wird Ihnen untersagt werden, diese auf dem Gebiet der Bundesrepublik zu nutzen.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben, und stehe Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion gerne zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Kämpf
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht


Rückfrage vom Fragesteller 11.05.2015 | 12:44

Vielen Dank für die schnelle Antwort, also ist es möglich meinen Führerschein noch vor der Einziehung umschreiben zu lassen. Kann ich da dann nicht rechtlich belangt werden, weil ich ja bewusst Handle und weis dass mein Führerschein eingezogen wird und ich ihn umschreibe.
Freundliche Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 11.05.2015 | 12:58

Sehr geehrter Anfragender,

Ihre Nachfrage beantworte ich wie folgt:

Soweit die Sie die Voraussetzungen nach schweizer Recht erfüllen, können Sie Ihre Fahrerlaubnis umschreiben lassen. Mit rechtlichen Konsequenzen von deutscher Seite im Sinne einer straf- oder bußgeldrechtlichen Folge haben Sie nicht zu rechnen.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Kämpf
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(232)

Pettenkoferstraße 10a
80336 München
Tel: 089/22843355
Web: http://www.kanzlei-kaempf.net
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Strafrecht, Jugendstrafrecht, Betäubungsmittelrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89333 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER