Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkauf von Grundstücken geringen Wertes

| 13.03.2021 11:47 |
Preis: 60,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


12:55

Ich würde mich gerne von mehreren unbebauten, nicht erschlossenen Grundstücken trennen. Allerdings gibt es hier mehr als 10 Eigentümer und der einzige noch aktuelle Eintrag im Grundbuch ist mein Eintrag. Bei den anderen jetzigen Eigentümern liegen bereits 1 bis 2 Erbfolgen vor. Welche Angaben und Dokumente wären nun bei einem Verkauf von den anderen Eigentümern notwendig?

- Ich gehe einmal davon aus, dass bei einem Verkauf dem Notar die vollständige Meldeadresse, das Geburtsdatum und der Geburtsort des Eigentümers vorliegen muss. Ist dieses korrekt oder kann ein Eigentümer auch darauf bestehen, dass nur sein Name, das Geburtsdatum und der Geburtsort in dem Vertrag erscheint?
- Welche Dokumente werden hier von den jetzigen Eigentümern benötigt, um ihre Eigentümerschaft nachzuweisen? Reichen hier die Folge der Erbscheine bis hin zu der verstorbenen Person, die im Grundbuch noch eingetragen ist oder sind noch weitere Dokumente notwendig (zum Beispiel Geburts- und Sterbeurkunden)?
- Ich gehe einmal davon aus, dass die amtlich beglaubigte Kopie des Originals des Erbscheins dem Notar vorgelegt werden muss. Wird diese nach Abschluss des Verkaufes wieder zurückgegeben?
- Sollte mir ein Miteigentümer eine Vollmacht zum Verkauf ausstellen, kann ich dann persönlich den Verkauf durch eine Nachgenehmigung bei einem anderen Notar vornehmen?

13.03.2021 | 12:44

Antwort

von


(1143)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Grundsätzlich hat der Notar die Identität der Vertragsparteien durch Abgleich mit Personalausweis festzustellen. Im Notarvertrag ist auch die Adresse und das Geburtsdatum zu nennen.

Die Eigentümerstellung muss sich aus dem Grundbuch ergeben. Ist das Grundbuch nicht aktuell, so kann ein notariell beurkundeter Kaufvertrag oder ein Erbschein auch die Eigentümerstellung nachweisen.

Der Erbschein ist ausreichend, mit Geburtsurkunden etc. können in diesem Zusammenhang nicht arbeiten, diese weisen keine Rechtsnachfolge im Wege der Erbschaft nach.

Die Kopie des Erbscheines muss nur vorgezeigt werden, diese wird nach dem Verkauf wieder herausgegeben.

Sofern eine notarielle Urkunde zum Verkauf des Grundstückes für andere Eigentümer vorliegt, können Sie auch im Namen anderer Eigentümer verkaufen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen


Rückfrage vom Fragesteller 13.03.2021 | 12:53

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Reicht eine einfache, unbeglaubigte Kopie des Erbscheins oder muss es sich um deine beglaubigte Kopie des Originals des Erbscheins handeln?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 13.03.2021 | 12:55

Gerne beantworte ich Ihne auch die Nachfrage.

Es muss das Original oder eine beglaubigte Kopie des Erbscheines vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 13.03.2021 | 13:09

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Alex Park »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 13.03.2021
5/5,0

ANTWORT VON

(1143)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht