Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkauf über Ebay ohne Hartz IV -Bezug


| 19.11.2009 20:00 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter



hallo, ich bin im status hartz IV, ohne bezug, da ich es ablehne hartz IV zu beantragen.dies schon seit zwei jahren. seit diesen zwei jahren verkaufe ich alle möglichen sachen über ebay(meist aus der gleichen branche), bis zu meinem steuerfreibetrag.gleichzeit kaufe ich auch sachen, aus der gleichen sache. aus der differenz verkauf/kauf, bestreite ich meinen lebensunterhalt.soweit, so gut. benötige ich ein gewerbeschein bzw muss ich mich bei ebay als "gewerblicher" anmelden ?habe schon über 1000 bewertungen. bis jetzt ging alles gut,aber ist das rechtens, was ich mache? besten dank
Sehr geehrter Fragender,

es ist unerheblich, ob Sie Sachen über Ebay verkaufen oder einen kleinen Laden aufmachen - Hintergrund ist der selbe: Sie verkaufen Sachen mit Gewinnerzielungsabsicht und daher müssen sie auch ein Gewerbe anmelden.

Laut Rechtsprechung hat sich dabei folgende Definition herausgebildet: "Gewerbe ist jede erlaubte, selbständige, nach außen erkennbare Tätigkeit, die planmäßig, für eine gewisse Dauer und zum Zwecke der Gewinnerzielung ausgeübt wird und kein „freier Beruf“ ist."

Zudem müssen Sie sich als gewerblicher Anbieter bei Ebay einstufen lassen.

Es ist nicht nur ein steuerliches Problem, sondern Sie können auch von Mitbewerbern abgemahnt werden, wenn Sie sich als "Privater" mit allen Vorteilen (wie z.B. keine Gewährleistung, keine Widerrufsbelehrung). Das kostet dann 800 € aufwärts.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben. Nutzen Sie gerne die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. C. Seiter


Bewertung des Fragestellers 19.11.2009 | 21:34


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"obwohl ich eine bessere antwort erwartet habe, bedanke ich mich recht hertzlich, da weiterer schaden von mir abgewand wurde"