Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkauf auf Ebay

| 07.10.2019 20:54 |
Preis: 25,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


15:09
Als gewerblicher Händler verkaufte ich per Sofortkauf einen iederpreisigen Artikel auf Ebay.
Der Käufer ist ebenfalls als gewerblicher Verkäufer auf Ebay angemeldet.
Kurz danach "Widerruf" der Käufer seinen Kauf per Mail.
Er beruft sich in seinem Widerruf darauf, das er als "Privater" den Artikel gekauft habe und der gekaufte Artikel nichts mit seinem Sortiment(was er Verkauft) zu tun hat.
Weiterhin auf das Urteil vom BGH AZ: ZR 7/09
Meiner Meinung nach liegt dort aber ein ganz anderer Sachverhalt vor.
Hat der Käufer ein Widerrufsrecht? Wie ist die Rechtslage?
Danke
07.10.2019 | 21:18

Antwort

von


(2292)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Unternehmer haben kein Widerrufsrecht. Hier müssten dann Indizien auf einen Kauf als Verbraucher sein, insbesondere müsste der Account ein Privataccount sein und auch die Rechnungs- und/oder Lieferanschrift dürfte nicht an die Firma gehen.

Ist dies alles nicht der Fall, kann er auch nicht widerrufen. Insofern würde ich sein Begehren ablehnen, insbesondere wenn er selbst damit handelt.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen.
Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 07.10.2019 | 21:33

Sehr geehrter Herr Dr. Hoffmeyer,

besten Dank für Ihre schnelle Antwort.
Rechnungs und Lieferanschrift sind identisch mit seinem Firmensitz.
Er handelt aber nicht mit den gekauften Artikel.
Ändert sich dann etwas?
Nochmals besten Dank.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.10.2019 | 21:36

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Liefer- und Rechnungsadresse auf die Firma laufen, dann hat er dies offenkundig auch als Gewerbetreibender gekauft. Hier sehe ich deswegen kein Widerrufsrecht.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder rechtliche Hilfe brauchen sollten, sprechen Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber gerne weitere kostenlose Nachfragen beantworte und sich unsere Kanzlei auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.10.2019 | 15:09

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Liefer- und Rechnungsadresse auf die Firma laufen, dann hat er dies offenkundig auch als Gewerbetreibender gekauft. Hier sehe ich deswegen kein Widerrufsrecht.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder rechtliche Hilfe brauchen sollten, sprechen Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber gerne weitere kostenlose Nachfragen beantworte und sich unsere Kanzlei auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 07.10.2019 | 21:30

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und verständliche Antwort!
Nur zu Empfehlen!
Besten Dank."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 07.10.2019
5/5,0

Schnelle und verständliche Antwort!
Nur zu Empfehlen!
Besten Dank.


ANTWORT VON

(2292)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Jetzt Frage stellen