Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkauf auf EBay Kleinanzeigen - Drohende Klage

17.02.2020 17:03 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,
Ich bin Student im ersten Semester und habe von ein Paar Monaten eine Laptop Erweiterung (EGPU genannt) verkauft, welche aus dem Gehäuse, dem Netzteil und der zum Anschluss an einen Laptop notwendigen Platine sowie einem Anschlusskabel besteht.
Nun habe ich zu einem unter Marktüblichen Preis nur das Gehäuse inklusive Netzteil verkauft (160€ Vs 290€) und in meiner Anzeige darauf hingewiesen, dass eben die Platine und das Kabel fehlt.
Daraufhin hat ein Käufer den Artikel per Überweisung gekauft und ich diesen geliefert.
Nach Erhalt droht er mir jetzt mit einer Klage, da das Gerät nicht den Spezifikationen entsprechen würde.
Nach längerem hin und her schreiben bot ich ihm aus Kulanzgründen an ihm ein Drittanbieter Anschlusskabel zu Kaufen und zuzuschicken (obwohl auch davon nichts in der Anzeige stand) das lehnte er ab und forderte sein Geld zurück, was ich ablehnte, da es ja zum (in meinen Augen rechtmäßigen Kauf kam) ...
Er sprach von arglistiger Täuschung und Betrug ...
Ich will keinen über den Tisch ziehen und hab auch keine Lust auf nen Prozess aber will einfach mal fragen ob ich oder er im Recht ist und wie ich im Falle eines Prozesses (ich habe keine Rechtsschutzversicherung) an einen Anwalt komme da ich mir eigentlich keinen leisten kann
Danke im Voraus

PS:
Das ist eventuell noch wichtig:
Da ich zum Zeitpunkt der Erstellung der Anzeige den Artikel Bereits zum Verkauf verpackt habe, habe ich nur Bilder von der äußeren Originalverpackung gemacht aber gezeigt, dass sie geöffnet war und gebraucht...

PPS:
Er droht mir jetzt andauernd, er würde mich „finden", er hätte ja meine Adresse und ich würde dafür „bezahlen" für das was ich ihm getan hätte...ist das nicht schon wieder Drohung oder Belästigung und hätte ich da (im Fall dass ich im Recht bin Unterlassungsansprüche ? )

17.02.2020 | 18:26

Antwort

von


(452)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie in der Anzeige genau bezeichnet haben, was Sie auch verkaufen wollten und hierüber ein Vertrag zustande gekommen ist, in dem der Käufer einverstanden war, so kann er nicht hinterher mit Klage drohen.
Bzw. wird diese Klage wohl kaum Erfolg bringen.

Dies sieht dann anders aus, wenn Sie nicht genau geschrieben haben, dass eben bestimmte Teile nicht im Preis enthalten sind.

Tatsächlich scheint der Käufer Ihnen zu drohen. Sie sollten ihm mitteilen, dass er dies zu unterlassen hat und ansonsten Strafanzeige stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

(452)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnell und gut ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
alles gut ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine Umfangreiche Erklärung die die Frage erklärt. Danke ...
FRAGESTELLER