Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkäufer verweigert Rücknahme (Sachmangel)

07.05.2010 00:31 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Guten Abend liebe Forengemeinde,

Ich habe gebrauchte Autositze bei ebay ersteigert.
Als diese Sitze ankamen habe ich festgestellt, dass an den Trägern (Unterseite der Sitze, zur Befestigung am Fahrzeug) zusätzliche Löcher gebohrt wurden und an diesen Stellen das Metall zentimeterlang eingerissen ist.
Das hat der Verkäufer wohl noch versucht zu schweißen, aber ohne Erfolg. An dieser Stelle läßt sich der Träger mit der Hand verbiegen.
http://img80.imageshack.us/img80/4643/recaros1.jpg

Für die gewöhnliche Verwendung eignet sich der Sitz nicht mehr, da er sich nicht sicher befestigen läßt.
In der Beschreibung wurde dieser offensichtliche Sachmangel nicht erwähnt, im Gegenteil es wurde von "TOP-Zustand" geredet.

Ich habe mich bereits versucht mit dem Verkäufer zu einigen, aber er beharrt auf seinen Status als "Privatmann".
Angeblich hat er die Sitze für einen Freund verkauft und wußte von dem Schaden nichts.
Ich habe Ihn bereits auf §433 & §437 ff. BGB aufmerksam gemacht.
Er beruft sich auf seinen Passus "Da Privatauktion ohne jegliche Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme !!!", den er in allen Auktionen verwendet.

Wie sehen Sie die Sachlage und was läßt sich gegen den Verkäufer unternehmen?

Sehr geehrter Fragensteller,

ich ebdanke mich für Ihre Frage, die ich Ihnen gern wie folgt beantworten möchte:


Der Sachverhalt ist hier relativ klar, da der Verkäufer, oder zumindest der Freund des Verkäufers versucht hatte an der Riss-Stelle zu schweißen und somit offensichtlich von dem Sachmangel gewusst hatte und Sie darüber hätte aufklären müssen.

Auch wenn der Verkäufer die Gewährleistungsrechte grundsätzlich ausgeschlossen hat, ist ein solcher Ausschluss dann unwirksam, wenn ein Mangel arglistig verschwiegen wird. (444 BGB)

Soweit der Verkäufer dann behauptet erhätte für einen Freund verkauft, dann kommt es nicht auf die Person des Vertreters hinsichtlich des Nichtwissens um den Mangel sondern selbstverständlich auf den arglistig handelnden Vertreter an. (166 II BGB)

Daher können Sie sämtliche Mängelrechte geltend machen, aber den vertrag auch anfechten.

Gerne bin ich Ihnen hierbei behilflich und vertrete Sie außergerichtlich in der Angelegenheit. Nachdem Sie den verkäufer bereits zur Rückabwicklung aufgfordert haben, befindet er sich im Verzug, weshalb etwaige Rechtsverfolgunngs- Anwaltskosten vom Gegner zu bezahlen sind. Insoweit können Sie den für Ihre Frage eingestellten Betrag bereits dem Verkäufer in Rechnung stellen.

Ich hoffe Ihnen somit weitergeholfen zu haben und stehe jederzeit und ausgesprochen gen für Rückfragen zur Verfügung,

Ihr

Alexander Stephens

Nachfrage vom Fragesteller 25.05.2010 | 01:24

Danke für die Antwort.

Wieso "nur" außergerichtlich ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.05.2010 | 11:42

Lieber Fragensteller,

zunächst versucht man als (seriöser) Anwalt die kostengünstigste Variante zu wählen, weshalb man zunächst außergerichtlich gegen den Gegner vorgeht.

Sollte sich dann wider Erwarten keine Lösung finden, stehe ich Ihnen grundsätzlich auch zur gerichtlichen Geltendmachung Ihrer Ansprüche selbstverständlich zur Verfügung.

Herzliche Grüße,

Alexander Stephens

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69707 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und umfangreiche Antwort. Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle Antwort, vielen Dank ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hallo, ich fand die Antwort sehr hilfreich und vor allen Dingen sehr verständlich geschrieben. Vielen Dank nochmal ...
FRAGESTELLER