Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkäufer verweigert Rücknahme


| 06.07.2007 09:30 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Markus Timm



Ich habe am 24.06 ein paar Felgen mit Reifen für 146 € ersteigert.

Fragen:
Kann ich darauf bestehen, dass der Verkäufer diese Reifen zurücknehmen muss?
Wenn ja, darf er mir die Ebay-Gebühren abziehen?

Dem Gebot vorausgegangen war eine Anfrage nach der Profiltiefe der Reifen, die im Angebot als gut bezeichnet waren.
Anwort während der Laufzeit des Gebotes:
Profiltiefe müsste ich schätzen, aber ich denke das es mindestens 6-7 mm sind.
Gruß

Daraufhin habe ich mein erfolgreiches Gebot abgegeben.
Ich habe die Reifen 2 Tage später abgeholt (der Verkäufer hat sie in meinen Wagen geladen) und erst zu Hause festgestellt, dass die Profiltiefe auf 2 Reifen deutlich geringer war.
Von vier Felgenabdeckungen wurden mir 3 mitgegeben, mit der Zusicherung mir die fehlende Abdeckung per Post zuzusenden. Daher sehe ich die Übergabe auch noch nicht als vollzogen an.

Meine Nachricht an den Verkäufer v. 28.06
Ich habe gestern festgestellt, das die Reifen nicht wie angegeben 6-7mm Profil haben, sondern 2 Reifen lediglich über 3mm Profil verfügen. Die Profiltiefe ist aber nun einmal ein wesentliches Merkmal bei Reifen. Hätten Sie diese vorher korrekt angegeben, hätte ich kein Gebot auf diese Reifen abgegeben. Ich bin bereit ihnen die Reifen wieder zurückzubringen gegen Rückgabe des Geldes. In diesem Fall erhalten sie natürlich auch eine positive Bewertung. Setzen sie sich bitte umgehend mit mir in Verbindung.


Antwort Verkäufer v. 28.06
Hallo nochmal,

Hier habe ich angegeben das ich schätzen muss und sie sind drauf eingegangen. Ich möchte zumindest die Ebaygebühren bezahlt haben.
Aber ansonsten ist es kein problem diese zurück zu nehmen, den Felgendeckel brauche ich Ihnen erstmal ja auch nicht mehr zu schicken.

Freundliche Grüße


Sinneswandel am 04.07

Hallo Herr,

bezüglich der Felgen habe ich mich entschieden diese nicht zurück zu nehmen, da ich Ihnen eine Ebay-Gebühr von 20,00 € abziehen würde (=126 €)und ich der Meinung bin, wenn Sie auf solches Angebot wegen zu wenig geschätztem Profil eingehen stimmt an der Sache etwas nicht. Ich möchte Ihnen nichts falsches Unterstellen, jedoch ist das Risiko für mich zu groß das nach der Übergabe an Sie etwas an den Reifen oder Felgen beschädigt wurde und ich dies nicht prüfen kann. Habe in der Auktion ausdrücklich darauf hingewiesen das ich keine GArantie und kein Rückgaberecht gewährleisten kann, sollten Sie nun eine negative Bewertung abgeben werde ich mich an Ebay wenden. Nachdem sie mich bewerten folgt von meiner Seite aus auch eine positive Bewertung da ich finde es ist alles gut gelaufen soweit.

Freundliche Grüße


Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bedanke mich für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts wie folgt summarisch beantworten will:

1. Ein Widerrufsrecht dürfte wegen Privatkaufs nicht vorliegen.

2. Anfechtung wegen Täuschung, § 123 BGB, mit der Wirkung der Nichtigkeit des Vertrags. Hauptproblem: Wurden Sie getäuscht? Hier liegt der Schwerpunkt auf dem „Ich schätze“ des Verkäufers. M. E. wird hier ein Gericht ein Täuschung verneinen mit der Begründung, wenn die Angaben über die Eigenschaft einer Kaufsache auf einer Schätzung beruhen und der Käufer sich auf diese unsichere Auskunft einlässt, trägt der Käufer auch das Risiko, dass die Angaben zumindest zum Teil nicht zutreffen. Zudem kommt die Möglichkeit, die Profiltiefe bei Übergabe der Reifen zu überprüfen, was nach der nur geschätzten Angabe nahe liegend gewesen wäre.

Es tut mir leid, Ihnen keine bessere Auskunft geben zu können. Wünsche trotz allem ein schönes Wochenende.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Auskunft weiter geholfen zu haben. Selbstverständlich stehe ich Ihnen im Rahmen der Nachfragefunktion und auch zur weiteren Vertretung zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

M. Timm
-Rechtsanwalt-
www.peukerttimm.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Amtwort hilft mir insbesondere bei zukünftigen Auktionen.
Vielen Dank. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER