Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.068
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verjährungsfristen - Inkassobüro fordert Zahlung nach Jahren

06.12.2007 11:03 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Gabriele Haeske


Ich habe im jahr 1998 im Versandhaus bestellt und nicht bezahlt.1999 erhielt ich Besuch vom GV und leistete eine Anzahlung von 96.00€.
nun erhielt ich von einem Inkassobüro einen Anruf das ich eine Zahlung von 178.00 zu zahlen hätte.Was mir unverständlich ist-wieso jetzt nach 8 Jahren?

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

vermutlich liegt ein Zahlungstitel (z.B. Urteil oder Vollstreckungsbescheid) gegen Sie vor. Bei titulierten Ansprüchen gilt nach § 197 BGB (§ 218 BGB a. F.) eine 30-jährige Verjährungsfrist, so dass Ihr Gläubiger dann wohl keinen Anlass zur Eile sah.

Ich hoffe, dies hilft Ihnen als erste rechtliche Orientierung in Ihrer Angelegenheit weiter.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.
Soweit ansonsten aus dem Bereich frag-einen-anwalt.de heraus eine Kontaktaufnahme an mich gewünscht ist, bitte ich zunächst ausschließlich um Kontakt per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Haeske
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 66475 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und verständliche Information, besten Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zufrieden passt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wie gesagt - verständlich - ausführlich - freundlich - weiter so vielen Dank ...
FRAGESTELLER