Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verjährung der Straftaten von Jugendlichen

16.07.2021 10:45 |
Preis: 47,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

a) Gibt es für Straftaten von 14 bis 17-jährigen Personen andere Verjährungsfristen als für Erwachsene?

b) Welcher Paragraph regelt die Verjährung für 14 bis 17-jährige Personen.

c) Wie lange kann eine 17-jährige Person für eine falsche Verdächtigung (§164 StGB) angezeigt werden?


Vielen Dank!

16.07.2021 | 11:21

Antwort

von


(1313)
Theaterplatz 9
37073 Göttingen
Tel: 0551-9989212
Tel: 015140353756
Web: http://rechtsanwalt-geike.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Zitat:
a) Gibt es für Straftaten von 14 bis 17-jährigen Personen andere Verjährungsfristen als für Erwachsene?

b) Welcher Paragraph regelt die Verjährung für 14 bis 17-jährige Personen.


Für Straftaten von Jugendlichen gibt es grundsätzlich keine anderen Verjährungsfristen als für Erwachsene.

Der § 4 Jugendgerichtsgesetz verweist insoweit auf die Vorschriften des allgemeinen Strafrechts.

Die Verfolgsunverjährung richtet sich insoweit nach § 78 StGB.


Zitat:
c) Wie lange kann eine 17-jährige Person für eine falsche Verdächtigung (§164 StGB) angezeigt werden?


Es gilt hier die allgemeine Verjährungsfrist von 5 Jahren, dies ergibt sich aus Die Straftat verjährt nach § 78 Abs. 3 Nr. 4 StGB.

Ein Strafantrag ist hingegen nicht erforderlich, da es sich nicht um ein Antragsdelikt handelt.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Jannis Geike
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1313)

Theaterplatz 9
37073 Göttingen
Tel: 0551-9989212
Tel: 015140353756
Web: http://rechtsanwalt-geike.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90319 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle Antwort, auch bei der Nachfrage, alles beantwortet! Super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und gut ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
alles gut ...
FRAGESTELLER