Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verhandlung


09.11.2007 11:26 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Euler



Sehr geehrte Damen udn Herren,

vor einem Jahr wurde ich wegen mehrfachen Betruges zu einer Bewährungsstrafe von 4,5 Monaten ohne Auflagen verurteilt. Jetzt habe ihc eine Verhandlung wegen mehrfachen Diebstahl diese Tat geschah jedoch vor der Verurteilung. Meine Frage bezieht sich auf das zu erwartetende Straßmaß?!? Ein weiteres Problem ist, dass ich leider alles verschlafen habe, der Termin am Montag ist und ich keinen Rechtsbeistand habe.

Mit freundlichen Grüßen

-- Einsatz geändert am 09.11.2007 14:36:02

-- Einsatz geändert am 09.11.2007 18:19:24

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

ohne Akteneinsicht verbietet es sich für einen Rechtsanwalt eine seriöse Aussage zu einem eventuell zu erwartenden Strafmaß zu treffen. Hierfür spielt nicht nur das Delikt als solches eine entscheidende Rolle, sondern auch die Art der Begehung, sowie in Ihrem Fall das Ausmaß des Schadens.

In Ihrem Fall ist an eine Gesamtstrafenbildung zu denken.
Nach § 55 Abs. I StGB ist eine solche dann zu bilden, wenn ein rechtskräftig Verurteilter erneut verurteilt wird, bevor die gegen ihn vollstreckte frühere Strafe vollständig vollstreckt oder erlassen ist. Weiter muss die neue Straftat vor der letzten Verurteilung begangen worden sein.

Bezüglich Ihrer Verhandlung am Montag erkläre ich mich gerne bereit, Ihnen in dieser Angelegenheit behilflich zu sein, sofern Sie eine Vertretung durch meine Person wünschen. Bitte rufen Sie mich zur Klärung der Details in meiner Kanzlei an oder unter 0172 5752270.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Euler
Rechtsanwalt

_____________
Rechtsanwalt Michael Euler
Roßmarkt 21
60311 Frankfurt/Main
Tel: 069 36605388 – Fax: 069 92005959
Internet: www.RA-Euler.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER