Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vererbung Steuern/Kosten

25.01.2021 23:23 |
Preis: 25,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Fragen zur Erbschaftssteuer, Schenkungssteuer u.a bei Grundstücken

Guten Tag, es geht um den landwirtschaftlichen Betrieb meiner Eltern der wurde schon circa 6 Jahre an mein Bruder verpachtet und wird jetzt an im vererbt. Mein
Bruder möchte zum Teil den Betrieb weiter führen. Ich bekomme aus den Landwirtschaft ein Grundstück. Meine Frage kommen auf meine Eltern bzw. auf mich steuerliche Kosten (Steuerprüfung) oder andere Kosten zu? Danke, schon mal
27.01.2021 | 17:26

Antwort

von


(562)
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Wenn der Gesamtwert dessen was Sie von den Eltern erben oder geschenkt bekommen nicht über dem Steuerfreibetrag von 400.000,00 € (je Elternteil) liegt, dann sind keine Erbschafts- oder Schenkungssteuern zu zahlen. Wenn der Wert darüber liegt, bestimmt sich die Steuer nach <a href="http://dejure.org/gesetze/ErbStG/19.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 19 ErbStG: Steuersätze">§ 19 ErbStG</a> . Bei der Vererbung von Grundstücken würden Kosten für die Umschreibung im Grundbuch entstehen. Weitere Kosten (z.B. Grunderwerbssteuer) fallen nicht an.

Eine Steuerprüfung kann grundsätzlich immer erfolgen und wird vom Finanzamt intern, nach internen Maßstäben veranlasst.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit vorzüglicher Hochachtung


Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familien- und Erbrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)

Datenschutz:
<a target="_blank" href="https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf" rel="nofollow">https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf</a>

<a target="_blank" href="https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/" rel="nofollow">https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/</a>


<!--dejureok-->


ANTWORT VON

(562)

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80309 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank! Die Antwort hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlicher Kontakt und sehr ausführliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank für die gute Erstantwort! ...
FRAGESTELLER