Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vereinsrecht - Gemeinnützigkeit nach Satzungsänderung

| 17.12.2018 08:30 |
Preis: 50,00 € |

Vereinsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Brigitte Draudt


Einen schönen guten Morgen,
Ich bin Vorsitzender eines Judovereins, welcher kurz vor der nächsten Mitgliederversammlung steht. Es gab die Bitte, den satzungsgemäßen Vereinszweck umzuformulieren, sodass bei Bedarf mehr Sportarten angeboten werden können.
„Vereinszweck ist die Förderung des Judo-Sports sowie anderer artverwandter Sportarten"
soll geändert werden in
„Vereinszweck ist die Förderung des Judosports sowie anderer Sportarten".

Meine Frage:
Ergeben sich durch diese Änderung Probleme, was die Gemeinnützigkeit des Vereins angeht, da diese ja maßgeblich vom Vereinszweck abhängt?

Ich bedanke mich im Voraus für die Antwort!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage gerne wie folgt:
Nach Ihrer Schilderung ist nicht davon auszugehen, dass Ihnen die Gemeinnützigkeit dann versagt werden würde.

Gemäß § 52 Absatz 1 AO verfolgt ein Verein gemeinnützige Zwecke, wenn seine Tätigkeit darauf gerichtet ist, die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet selbstlos zu fördern. Gemeinnützig ist zum Beispiel die Förderung des Sports.
Dies würde ja bleiben.

Sie sollten jedoch vorher mit dem Finanzamt abklären, ob es dann Probleme mit der Gemeinnützigkeit geben kann. Das Finanzamt trifft die Entscheidung. Lassen Sie sich vorher dort einen Termin geben und besprechen das. Dann können Sie sich sicher sein und bei der MV auch entsprechend berichten.
Im Rahmen dieser online Beratung kenne ich die örtlichen Gegebenheiten nicht und auch nicht Ihre Satzung.

Ich hoffe Ihnen weiter geholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Draudt, Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 19.12.2018 | 06:40

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Super schnelle Antowort, ein Fingerzeit in die richtige Richtung um unser Problem zu lösen und leicht verständlich.
Vielen Dank!"
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen