Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verdoppelung des Preises nach erfolglosem Reparaturversuch

22.07.2021 12:58 |
Preis: 49,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


14:57

Hallo,
ich beauftrage schriftlich unseren Kaminofenhersteller damit, die Kaminofentür gängig zu machen, da diese sich nur noch sehr schwer nach oben schieben ließ. Weiterhin stellte ich den Austausch der Türdichtung je nach deren Zustand in den Raum.
Das folgende Angebot (600€) enthielt u.a. einen Gelenkrollentausch, der auf meine Nachfrage nur durchgeführt werden sollte, wenn die Rollen verschließen seien. Es erfolgte kein Hinweis auf evtl. höhere Reparaturkosten. Die Rollen wurden getauscht. Allerdings behob dieser Tausch nicht das Problem der sich nur schwer nach oben schiebenden Tür. Im Gegenteil, der Ofen befindet sich jetzt in einem schlechteren Zustand als vorher. Die Scheibe lässt sich nur noch teilweise, je nach Situation gar nicht hochschieben. Und es bildet sich jetzt Rost im sichtbaren Randbereich der Ofentür.
Der Kaminofenhersteller, der mit der Reparatur einen Servicebetrieb beauftragt hatte, meinte es müssen jetzt noch weitere Teile für etwas über 600€ getauscht werden. In Summe wären dies dann ca. 1.200€ die wir aufgrund des Alters des Ofens (ca. 17Jahre) nicht mehr investiert hätten. Diese Summe wurde nie besprochen, auch das Angebot welches zur Reparatur führte, enthielt keinen Hinweis auf evtl. höhere Kosten.

Muss ich für den misslungenen ersten Reparaturversuch bezahlen ? Muss sich die Firma auf deren Kosten um die Rostbildung an der Tür kümmern? Oder muss sie sogar die 2. Reparatur inkl. Einbau der zusätzlichen Teile auf Ihre Kosten durchführen da ja die gängig Machung der Ofentür beauftragt wurde?
Kulanzhalber wurde der Verzicht auf die Anfahrtspauschale für die anstehende Reparatur sowie eine kostenlose Auskleidung des Kaminofens Innenraums angeboten. Für zweiteres sehen wir eigentlich keine Notwendigkeit.
Danke und viele Grüße

22.07.2021 | 13:58

Antwort

von


(604)
Throner Str. 3
60385 Frankfurt am Main
Tel: 069-4691701
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsangaben wie folgt beantworte:


Rechtlich gesehen liegt bei der Reparatur des Ofens ein Werkvertrag nach §§ 631 ff BGB vor.

Offensichtlich wurde die Reparatur mangelhaft durchgeführt, wenn sich die Kaminofentür jetzt noch schlechter öffnen läßt. Der Kaminofenhersteller ist die Fachfirma, daher liegt es in deren Verantwortung, wenn die falschen Teile ausgetauscht wurden.



Wenn eine Reparatur mangelhaft durchgeführt wurde ergeben sich die Mängelrechte des Bestellers aus § 634 BGB, wobei aufgrund eines nach der Rechtsprechung bestehenden Stufenverhältnisses zunächst ein Vorrang der Nacherfüllung vorliegt.


Nach § 635 BGB können Sie als Besteller Nacherfüllung verlangen:

„§ 635 Nacherfüllung

(1) Verlangt der Besteller Nacherfüllung, so kann der Unternehmer nach seiner Wahl den Mangel beseitigen oder ein neues Werk herstellen."


In dem vorliegenden Fall kommt lediglich Beseitigung des Mangels in Betracht.


Der Unternehmer schuldet daher die Beseitigung des Mangels ohne weitere Kosten. Zur Rostentfernung wäre der Unternehmer verpflichtet wenn dieser Rost durch die mangelhafte Reparatur verursacht worden ist.


Daher müssen Sie den Unternehmer nachweisbar schriftlich per Einwurf/Einschreiben zur Nacherfüllung auffordern.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen


Thomas Mack
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 22.07.2021 | 14:15

Den Mangel will der Händler ja beseitigen indem er weitere Teile für 600€ austauscht. Dies sein für Ihn nicht vorhersehbar gewesen aufgrund des Alters des Ofens.
D.h. diesen 2. Versuch inkl. Austausch weiterer Teile muss ich nicht bezahlen, da ich ja Reparatur der Ofentür beauftragt hatte?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 22.07.2021 | 14:57

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne möchte ich Ihre Nachfrage wie folgt beantworten:


Wie zuvor erwähnt schuldet der Unternehmer die Beseitigung des Mangels ohne weitere Kosten!

Daher kann der Unternehmer die weiteren Euro 600,- nicht verlangen.


Dies ergibt sich unzweifelhaft aus § 635 Abs. 2 BGB:

„(2) Der Unternehmer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen."

Das Argument mit der Vorhersehbarkeit und dem Alter ist in diesem Zusammenhang nicht relevant. Der Kaminofenhersteller ist die Fachfirma, wenn die Reparatur zu diesem Preis nicht möglich war hätte die Firma den Auftrag nicht annehmen dürfen.

Sie können daher eine kostenfreie Mängelbeseitigung verlangen. Verweigert der Unternehmer die Nacherfüllung können Sie vom Vertrag zurücktreten und ihr Geld zurückverlangen.


Ich hoffe ich konnte Ihre Nachfrage zufriedenstellend beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Mack
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(604)

Throner Str. 3
60385 Frankfurt am Main
Tel: 069-4691701
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Kaufrecht, Wirtschaftsrecht, Urheberrecht, Internationales Recht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER