Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.381
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vater deutsch, Mutter eine Phillippinin

17.06.2012 22:35 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Ariane Hansen


Hallo
ich habe eine wichtige Frage.
Mein Freund lebt in den Phillipinen und ist auf den Phillippinen geboren und dort
aufgewachsen. Seine Mutter war eine Fillippina
sein Vater war ein deutscher ( so steht es in der
Geburtsurkunde). Beide Elternteile sind verstorben.

Hat er die Möglichkeit
die deutsche Staatsbürgerschaft zu beantragen aufgrund seines deutschen Vaters oder was
genau muss er tun? Welche unterlagen benötigt er? Ist er automatisch deutscher? Was für Unterlagen benötigt er zum Nachweis? Reicht seine Geburtsurkunde aus oder benötigt
er weitere Unterlagen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des geschilderten Sachverhalts beantworten möchte.

Ihr Freund könnte die deutsche Staatsangehörigkeit aufgrund der Staats-angehörigkeit seines Vaters erworben haben,
§ 4 Abs. 1 StAG.

Eine Ausnahme enthält § 4 Abs. 1 Satz 2 StAG:
Ist bei der Geburt des Kindes nur der Vater deutscher Staatsangehöriger und ist zur Begründung der Abstammung nach den deutschen Gesetzen die Anerkennung oder Feststellung der Vaterschaft erforderlich, so bedarf es zur Geltendmachung des Erwerbs einer nach den deutschen Gesetzen wirksamen Anerkennung oder Feststellung der Vaterschaft.
Die Anerkennungserklärung muß abgeben oder das Feststellungsverfahren muss eingeleitet sein, bevor das Kind das 23. Lebensjahr vollendet hat.

Es fehlt hier bei Ihrer Sachverhaltsschildung zunächst die Angabe, ob die Eltern miteinander verheiratet waren.
Falls dies nicht der Fall war, müßte die Frage geklärt werden, ob eine Anerkennung der Vaterschaft vorliegt.

Erst dann kann beurteilt werden, ob ihr Freund die deutsche Staatsangehörigkeit erworben hat.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.
Sollten noch Unklarheiten bestehen, benutzen Sie bitte die kostenlosen Nachfragefunktion.

Gern könne Sie mich auch telefonisch unter 0211-253480 kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ariane Hansen
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 17.06.2012 | 23:21

Mein Freund ist 23 jahre alt
Die Eltern waren nicht verheiratet.
Der Vater ist aber in der Geburtsurkunde
mit Namen aufgeführt und dass er deutscher Staatsbürger war. Der Vater ist jedoch bereits verstorben. Er war Rentner und lebte auf den Phillippinen mit der fiillippinischen Mutter. Jedoch waren beide nicht verheiratet. Bei der Geburt meines Freundes war er aber dabei und er steht auch in der Geburtsurkunde. Hat mein Freund nun automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten? Wenn ja reicht seine Geburtsurkunde aus? Muss die beglaubigt werden oder muss er geburts und totenschein seines vaters besorgen und vor allem wie soll er das machen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.06.2012 | 07:58

Ich fürchte, dass Ihr Freund nicht die deutsche Staatsangehörigkeit erworben hat, da - wie bereits mitgeteilt - die Anerkennung oder die Feststellung der Vaterschaft durch den Vater erforderlich ist, wenn der Vater zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes nicht mit der Mutter verheiratet war.

Zur Klärung der genauen Umstände und der Möglichkeiten Ihres Freundes eventuell auch ohne Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit nach Deutschland kommen zu können, biete ich Ihnen nach mich unter der bereits genannten Telefonnummer anzurufen.

Mit freundlichen Grüßen

Ariane Hansen
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67057 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Mal sehen ob es hilft mit dem Vorgesetzten zu sprechen - Falls Wiedererwarten doch noch Unstimmigkeiten gibt - werde ich dieses Forum nochmals nutzen ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Verständlich mit Paragraphen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre Hilfe bei meinem Projekt!!! Sie haben mir wieder sehr geholfen :) ...
FRAGESTELLER