Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.718
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Uterhalt nach Überschreitung der Regelstudienzeit


| 19.05.2017 15:56 |
Preis: 25,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Brigitte Draudt



Ich habe einen leiblichen Sohn geb. 17.10.92 .
Dieser macht sein Bachelor Studium und ist nun bereits im 10 Semester.
Wie ich recharchieren konnte bettägt die Regelstudienzeit aber 6 Semester.

Muss ich wirklich weiter Unterhalt zahlen ?
Es macht für mich den Anschein, dass das Studium nicht eendet bzw. geschafft wird!?

Das nuss ich doch nicht wirklich weiter unterstützen, oder?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage gerne wie folgt:

Sie werden noch Unterhalt zahlen müssen, da ihr Sohn sich noch im ersten Studiengang befindet. Zwar ist sicherlich Anhaltspunkt die Regel -Studienzeit, jedoch ist diese nicht ein verbindlicher Endpunkt für die Zahlungspflicht von Unterhalt.

Es kommt immer auf die Umstände des Einzelfalls an. Als Grundregel gilt jedoch, dass bei einer üblichen Studienzeit bis zum Abschluss des Studiums (oder sogar eines weiteren Studiums nach Abbruch oder einer anderweitigen Ausbildung) zu zahlen ist .

Ihr Sohn befindet sich noch in einem üblichen Rahmen, so dass sie noch Unterhalt schulden.

Ich hoffe ihnen weitergeholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Draudt
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 22.05.2017 | 15:02

Ok...bun ich also noch weiter unterhaltspflichtig.

Priblem ist eben nachzuweisen., dass das Studium schuldhaft. verschleppt wurde.
Gut dann hätte ich gerne nich vollgende Auskunft.

Wie hoch ist denn mein Selbstbehalt bei der Unterhaltsberechnung und welche Kosten kann ich dann noch abzugsfähig machen? Wer führt diese Berechnung durch?
Weiter kündigt der Anwatt meines Sohnes an, dass ich nun auch nach Wegfall seines Kindergeldes dieses ebenfalls von mir aufgefangen werden muss auch eine Weg fallende Krankenversicherung. Ist das richtig?

Ich möchte nun eben eine Neue Berechnung beantragen um festzustellen wieviel Unterhalt ich wirklich mtl. zahlen muss oder kann

Die letzte Berechnung ist schon 3 Jahre alt und meine Ein, aber auch meine Ausgaben für Mein Eigenheim usw..haben sich verändert.
Dazu bitte nochmal bitte ihre Antwort

Dankeschön

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 22.05.2017 | 15:40

Sehr geehrter Fragesteller,

die Nachfragefunktion ist gedacht für Verständnisfragen zur Ausgangsfrage, jedoch nicht zur Beantwortung weiterer neuer Fragen. Hier sind es fünf zu verschiedenen Aspekten des Unterhaltsrechts. Zu berücksichtigen ist auch der gebotene Einsatz.

Sie können gerne eine Direktanfrage an mich stellen und erhalten hier schnell Antworten.

Ich gehe davon aus, dass Sie Verständnis für meine Antwort haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Draudt
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 24.05.2017 | 12:31


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Na die Antwort war kurz und zu allgemein."
FRAGESTELLER 24.05.2017 2,2/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59764 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,2/5,0
Hilfreiche Antwort, die etwas ausführlicher hätte sein können. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
klar und schnell - jederzeit wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde sehr verständlich zu 100% beantwortet. Dankeschön! ...
FRAGESTELLER