Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ursprungserklärung im Impressum


06.07.2006 15:55 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Elmar Dolscius



Sehr geehrte Damen und Herren,


Frage: Muss im Impressum die Angabe gemacht werden, wo ein Buch/Brosüchre mit ISBN-Nr. für den deutschen Markt, wo das Buch/Broschüre gedruckt wurde (z.B.China) und wenn ja wie ausführlich muss die Angabe sein (Adresse?). Oder reicht vielleicht die Angabe des Herstellers (Sitz in Australien)?

Vielen Dank und viele Grüße aus Münster
Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Frage summarisch auf der Basis der mitgeteilten Informationen.

Jedes Druckwerk muss nennen:

- Name oder Firma und Anschrift des Druckers
- Name oder Firma und Anschrift des Verlegers,
- beim Selbstverlag Name oder Firma und Anschrift des Verfassers oder des Herausgebers.

Das Impressum periodischer Druckwerke muss darüber hinaus enthalten:

- Name und Anschrift des verantwortlichen Redakteurs. Sind mehrere verantwortliche Redakteure bestellt, ist im Impressum genau auszuweisen, wer für welchen Teil der Zeitung bzw. für welches Sachressort verantwortlich zeichnet.
- Name und Anschrift des für den Anzeigenteil Verantwortlichen.

Dies dient der Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche und der strafrechtliche Verfolgung von Pressedelikten und wird in den jeweiligen Landespressegesetzen festgeschrieben. Für Nordrhein-Westfalen finden sich die Vorschriften in § 8 LPG.

In Ihrem Fall müssen Sie also die Adresse des Druckers (auch wenn dieser in China sitzt) angeben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung geben.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER