Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urlaubsreise trotz Ladung zum Antritt einer Ersatzfreiheitsstrafe?


08.08.2007 19:16 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht



Ich habe vor ca. 2 Wochen eine Ladung zum Strafantritt erhalten. Wurde aufgefordert, diese Strafe von 600 euro binnen einr Woche zu zahlen. ( Das habe ich nicht bezahlt)
oder mich rechtzeitig beim Strafantritt einzufinden oder an einer gemeinnützigen Arbeit teilzunehmen wofür ich erst einmal ein Termin absprechen sollte.

Ich habe mehrmals angerufen um ein Termin für gemeinnützige Arbeit abzusprechen. Nur ging leider immer nur der AB an. Daraufhin habe ich eine andere Nummer gewählt, die vom Staatsanwalt drauf war und meine Sache geschildert. Ich habe berichtet mehrmals da angerufen zu haben und immer noch keine erreicht habe. Die Dame am Telefon sagte mir, dass sie sehr viel zu tun haben und daher wohl keine telefonische Beratung machen könnten. Ich solle es doch weiter probieren und sie würde sich das notieren, dass ich angerufen habe.

Nun ist es einige Wochen her und ich erreiche immer noch keinen da und habe aber durch meine Arbeit auch nicht die Möglichkeit gehabt persönlich dahin zu gehen.

Was kann ich jetzt tun mit der Verzögerung? Komme ich sofort in Vollzugsanstalt, wenn ich mich melde?

Ich hatte für in zwei Tagen Urlaub in die Türkei geplant. Darf ich überhaupt Deutschland verlassen ohne das ich am Flughafen verhaftet werde?

Für eine schnelle ausführliche Beratung und Hilfe wäre ich sehr dankbar.


Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

auf Grund des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes beantworte ich Ihre Frage zusammenfassend wie folgt:

Dabei möchte ich voranschicken, dass ich in Unkenntnis des gegen Sie ergangenen Urteils und der genauen Strafe nur eine sehr allgemeine Antwort geben kann.

Ich gehe davon aus, dass Sie nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt worden sind, so dass für die Vollstreckung des gegen Sie ergangenen Urteils die Staatsanwaltschaft zuständig ist.

Tritt ein ordnungsgemäß Geladener die Haft nicht an, erhält die Staatsanwaltschaft hierüber eine Mitteilung. In der Regel erlässt diese dann einen sog. Vorführungs- oder Haftbefehl. Infolge dessen können Flüchtige oder sich versteckt haltende Verurteilte zur Fahndung ausgeschrieben werden. Sollte dies in Ihrem Fall schon geschehen sein, würden Sie an der Ausreise aus Deutschland am Flughafen gehindert werden.

Wie die Vollstreckungsbehörde mit Ihnen verfahren wird, wenn Sie sich melden, kann ich leider nicht prognostizieren, da mir nicht bekannt ist, wegen welcher Delikte Sie veruteilt wurden und wie Ihre Strafe ausgestaltet ist.

Ich empfehle Ihnen dringend, sich sofort morgen früh mit einem Rechtsanwalt an Ihrem Wohnort in Verbindung zu setzen. Achten Sie bei der Auswahl des Rechtsanwalts darauf, dass Sie sofort einen Termin bekommen. Suchen Sie den Rechtsanwalt umgehend auf und bringen Sie zu dem Termin alle notwendigen Unterlagen, wie z.B. das gegen Sie ergangene Urteil und die Ladung zum Strafantritt, mit.

Nur ein Rechtsanwalt, der sowohl das Urteil als auch die Ladung einsehen konnte, kann Ihnen eine qualifizierte Auskunft geben und Sie umfassend bezüglich der Ihnen drohenden Konsequenzen beraten.

Der Rechtsanwalt wird sich sodann voraussichtlich mit dem für die Vollstreckung Ihrer Strafe zuständigen Staatsanwalt in Verbindung setzen und das weitere Vorgehen bezüglich der Vollstreckung Ihrer Strafe abklären. Sobald dies geschehen ist, kann man Ihnen dann auch sagen, ob Sie in den Urlaub fliegen können oder nicht.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Antwort lediglich eine erste rechtliche Einschätzung, basierend auf dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt, darstellt und nicht die Beratung durch einen Rechtsanwalt, welcher Einsicht in die gesamten relevanten Unterlagen hatte, ersetzen kann. Eine umfassende Begutachtung durch einen Rechtsanwalt ist im vorliegenden Fall unbedingt anzuraten. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Tatsachen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe Ihnen ein wenig weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Maik Elster
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 08.08.2007 | 21:16

Es ist eine Ladung zum Strafantritt wegen Betrug. 30 TS a 20,00 Euro.

Wie wahrscheinlich ist es jetzt nach Wochen, dass ich Deutschland nicht verlassen kann?

Ich habe kein Anwalt. Kann ich morgen früh irgendwo reinschauen und um sofortige Beratung mit m. Papieren bitten?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.08.2007 | 21:31

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Ihre Nachfrage beantworte ich gerne wie folgt:

Bei dem von Ihnen genannten Strafmaß wurden Sie zum Antritt einer Ersatzfreiheitsstrafe geladen. Dennoch halte ich eine Absprache mit der Staatsanwaltschaft für unumgänglich, damit mögliche Konsequenzen für Sie vermieden werden. Vorbehaltlich der Ansicht der Staatsanwaltschaft, sollte es aber bei Ihrem geringen Strafmaß ohne Probleme möglich sein, nach Absprache die Urlaubsreise anzutreten.

Ich empfehle Ihnen, morgen telefonischen Kontakt mit einem Rechtsanwalt (vorzugsweise einem Fachanwalt für Strafrecht) in Ihrer Nähe aufzunehmen und um einen sofortigen Termin zu bitten. Ohne vorherige Terminsabsprache einen Rechtsanwalt aufzusuchen, erachte ich als wenig erfolgversprechend. Einen geeigneten Rechtsanwalt können Sie einfach dem Anwaltsverzeichnis dieser Plattform oder dem Telefonbuch entnehmen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Maik Elster
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER