Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urlaubsanspruch bei 6 monatiger Anstellung

19.04.2010 15:49 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Trettin


Hallo,

ich habe einen Arbeitsvertrag, der auf 6 Monate befristet ist. Ich arbeite an 6 Tagen in der Woche (Mo-Sa). Die Probezeit beträgt 3 Monate.

Ist es nicht so, dass ich laut BGB anteiligen Urlaubsanspruch habe?

Ich arbeite seit 15.02.2010 bei dieser Firma und hätte gerne im Juni 6 Tage Urlaub. Meine Chefin verweigert mir diesen Wunsch mit der Begründung dass mir erst nach Ablauf von 6 Monaten Urlaub zustünde.

Ist das rechtens?

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedanke mich für Ihre Anfrage, zu der ich auf der Grundlage Ihrer Schilderung und Ihres Einsatzes gerne wie folgt Stellung nehme:

Nach § 4 BUrlG <Bundesurlaubsgesetz> ist der Ablauf einer Wartefrist von sechs Monaten Voraussetzung dafür, daß der volle gesetzliche Urlaubsanspruch entsteht.

Ist das Arbeitsverhältnis - wie hier - von vornherein auf sechs Monate befristet, oder beginnt es z.B. erst in der zweiten Jahreshälfte, kann der Arbeitnehmer die Wartezeit naturgemäß nicht erfüllen. Er hat deshalb nach Maßgabe des § 5 BUrlG Anspruch auf ein Zwölftes des Jahresurlaubs für jeden vollen Monat, in dem das Arbeitsverhältnis besteht.

Im vorliegenden Fall ergibt sich dieser Anspruch auf Teilurlaub aus § 5 Abs. 1 lit. b BurlG. Diese Vorschrift gewährt nämlich einen Anspruch auf Teilurlaub, wenn der Arbeitnehmer vor erfüllter Wartezeit aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet.

Ich hoffe, daß Ihnen diese Auskunft weiterhilft. Bitte machen Sie bei Bedarf von der Möglichkeit Gebrauch, hier eine kostenlose Nachfrage zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Trettin
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69270 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und präzise Antworten, gute Hilfestellung bzgl. Vertragsgestaltung, sehr zuvorkommend. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vollumfassend beantwortet. Sogar vor evtl. Prozessrisiko gewarnt. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Gut eingegangen auf meine Fragen und Nachfrage! ...
FRAGESTELLER