Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urkundenfälschung im Kreditantrag DRINGEND


| 25.11.2005 12:12 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag,

ich habe einen großen Fehler begangen. Ich habe bei einer Kreditbank einen Kredit beantragt und dazu 2 Einkommensnachweise gefälscht. Der Bank ist dies aufgefallen und nun wollen sie mich verklagen.

Mir war nicht bewusst was ich tat, ich hatte diese neuanschaffung gesehen und an allen ecken wird mit krediten geworben, ich war sehr dumm.

Sollte ich eine Aussprache mit der Bank suchen und sie bitten nicht zu klagen, oder sollte ich lieber einen anwalt aufsuchen und die sache so klären?

Bitte helfen sie mir schnell, ich habe große angst !

N.H.
25.11.2005 | 12:28

Antwort

von


221 Bewertungen
Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

herzlichen Dank für Ihre Online-Anfrage, die ich sogleich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben summarisch beantworten möchte.

Natürlich sollten Sie mit der Bank sprechen und versuchen, die Wogen zu glätten.

Sollte es danach aber zu zivilrechtlichen/strafrechtlichen Schritten gegen Sie kommen, sollten Sie unbedingt einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens aufsuchen. Der kann dann auch Akteneinsicht nehmen (bei zu erwartenden strafrechtlichen Schritten wegen der Urkun denfälschung / des Betruges) und sie entsprechend beraten, jeweils die richtigen Schritte zu ergreifen.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen eine hilfreiche, erste Orientierung gegeben zu haben. Sollten dennoch Verständnisprobleme verbleiben, nutzen Sie doch gerne die kostenlose Nachfragemöglichkeit. Natürlich stehe ich auch für die weitere Vertretung zur Verfügung – soweit dies gewünscht ist. Kontaktieren Sie mich dazu einfach über die untenstehende E-Mail-Adresse!

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Christoph Hellmann
-Rechtsanwalt-


Burgwedel, den 25.11.05
<A href="http://www.anwaltskanzlei-hellmann.de">www.anwaltskanzlei-hellmann.de</A>
<A href="mailto:mail@anwaltskanzlei-hellmann.de">E-Mail an Rechtsanwalt Hellmann</A>




Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann

Nachfrage vom Fragesteller 28.11.2005 | 09:17

Vielen Dank für ihre schnelle und ein wenig beruhigende Antwort.

Ich habe die Bank kontaktiert und muss nun auf deren Entscheidung warten.

Sollte jedoch die Bank oder mein früherer Arbeitgeber mich anzeigen, werde ich dann postalisch vorgeladen, oder zuhause verhaftet?

Geht der Fall dann automatisch vor Gericht, oder könnte man sich evtl. außergerichtlich einigen?

Wie hoch schätzen sie das Strafmaß, bei weißer Weste? (bin noch nie mit dem Gesetz in Berührung gekommen)

Mit freundlichen Grüßen.

N.H.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.11.2005 | 10:33

Sehr geehrte Dame,

bitte beachten Sie zukünftig, dass die Nachfragemöglichkeit nicht dazu dient, neue Fragen zu stellen.

Sie werden zunächst vorgeladen. Ein Vergleich ist für den zivilrechtlichen Part möglich, aber ob die Sta das Verfahren einstellen wird, ist grds. nicht verhandelbar.

Das Strafmaß lässt sich ohne genaue Kenntnis des Sachverhalts und der Schadenshöhe nicht ermitteln. Es wird hier aber voraussichtlich zu einer Geldstrafe kommen. Sie sollten unbedingt einen RA Ihres Vertrauens einschalten!

Hochachtungsvoll

RA Hellmann

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank, ich bin jetzt einigermaßen beruhigt und sehr zufrieden mit ihrer Antwort. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5.0

Vielen Dank, ich bin jetzt einigermaßen beruhigt und sehr zufrieden mit ihrer Antwort.


ANTWORT VON

221 Bewertungen

Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht