Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urkundenfälschung/ Bewährung möglich?

11.01.2019 11:21 |
Preis: 48,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.


Guten Tag meine Damen und Herren,

Angenommen eine Urkundenfälschung im Sinne eines Schulzeugnises käme and Licht, die betroffene Person hat mal einen Verstoß gegen das Waffengesetz, etwas mit btm und einer Falschaussage zu tun ( was aber unter das Jugendstrafrecht viel) und schon etwas zurück liegt und hat keinen Eintrag im Führungszeugnis, also ist nicht vorbestraft wäre in solch einem Fall eine Bewährung noch möglich ?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Freiheitsstrafen unter 2 Jahren werden bei günstiger Sozialprognose und insbesondere, wenn der Täter längere Zeit straffrei war, in der Regel zur Bewährung ausgesetzt. Urkundenfälschung wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis 5 Jahren bestraft. Die Strafhöhe ist leider von vielen Faktoren, insbesondere von der Höhe des eingetretenen Schadens abhängig. Sollte kein großer Schaden entstanden sein, ist bei längerer Straffreiheit nicht mit einer Freiheitsstrafe von über 2 Jahren zu rechnen.

Wenn Sie zum zu erwartenden Strafmaß eine genauere Auskunft benötigen, müssten Sie schildern, was Ihnen vorgeworfen wird und welche Folgen Ihre Tat hat. Auch eine genauere Angabe, wann die letzte Tat war, wäre hilfreich. Sie können mir gerne unter Schilderung der Umstände eine Direktanfrage stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67459 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Git begründete Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wie erwartet. ...
FRAGESTELLER