Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urheberrechtsverletzung durch Weitergabe abgetippter Vokabeln und Beispielsätze?


28.12.2009 09:03 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht



Im Rahmen des Erlernens einer Fremdsprache habe ich aus einem gekauften Grundwortschatz-Buch sehr viele Vokabeln (> 3000; Deutsch - Fremdsprache) abgetippt und in einer Datei gespeichert. Anschließend habe ich festgestellt, dass an dieser Datei auch bei anderen Sprachlernenden Interesse besteht.

Fragen:

a) Verletze ich das Urheberrecht, wenn ich die Datei vervielfache und entgeltlich oder unentgeltlich weitergebe?

b) Sollte das nicht der Fall sein, tritt dann eine
Urheberrechtsverletzung dadurch ein, wenn ich die ebenfalls abgetippten Beispielsätze mit vervielfältige und weitergebe?

Während ich bezüglich a) noch optimistisch bin, weil Vokabeln eher Allgemeingut sind und ich keine eingescannten Buchseiten veröffentliche, bin ich bei b) unsicher, weil die Beispielsätze immerhin vom Buchautor erdacht und formuliert wurden.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Zunächst möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass dieses Forum hier eine ausführliche und vor allem persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern vorwiegend dafür gedacht ist, eine erste rechtliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens sich von der hier folgenden Antwort unterscheiden.

Unter Berücksichtigung dieser allgemeinen Hinweise beantworte ich Ihre Frage wie folgt:


Wie Sie richtig vermuten, sind Vokabeln selbst, so wie sie im täglichen Sprachgebrauch wieder zu finden sind, für jedermann frei zugänglich und nicht vom Urheberrecht betroffen. Dennoch ist bereits hier eine Eninschränkung zu sehen, da eine Sammlung von Vokabeln aufgrund ihrer Auswahl und Gliederung schon eine urheberrechtlich geschützte Stellung erreichen kann. Werden dann auch noch komplette Beispielsätze übernommen, wird der Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung schwer zu entkräften sein. Das Sie sich das selbst erarbeitet haben, ist für Ihre eigene Nutzung nicht so problematisch. Die Weitergabe an Dritte ist dagegen wesentlich gefährlicher. Um Die Gefahr für Sie möglichst gering zu halten, hier einige Hinweise:

1. Kopieren Sie nicht eine Sammlung von an sich frei zugänglichen und im Einzelnen nicht schutzfähigen Sachen. Wenn Sie aber eine eigene Sammlung sich zusammenstellen, die nicht in Bezug zu einem bestimmten Wörterbuch steht, so wird Ihnen keine Urheberrechtsverletzung vorzuwerfen sein.

2. Bilden Sie eigene Beispielsätze. Dies wird nicht nur der Übung der neuen Sprache dienen, eigene Sätze sind keine vorwerfbare Kopie von Beispielen in dem konkreten Wörterbuch.

3. Sie sollten auch bei der Kopie von mehreren Quellen vorsichtig sein. Es könnten so mehrere Rechteinhaber auf Ihre Sammlung aufmerksam werden und jeweils gegen Sie vorgehen. Insbesondere werden bei solchen Werken gern einfache Fehler eingebaut, die sprachlich nicht auffallen - kopiert man nun das Werk, so kopiert man auch die Fehler.



Ich hoffe, dass ich Ihnen einen ersten und auch hilfreichen Überblick geben konnte. Bei konkreten weiteren Fragen oder bei Unklarheiten können Sie gern die kostenlose Nachfragefunktion dieser Seite nutzen. Sollte darüber hinaus Beratungsbedarf bestehen, stehe ich Ihnen sebstverständlich ebenfalls zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Hendrik Peters
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER